Kein Auftaktsieg für Süd

Anzeige
Beim Tabellendritten, der Sportvereinigung Horsthausen, konnte der BV Herne-Süd dem Favoriten nur Respekt zollen. Das kompakte Auftreten der Gastgeber machte es den Südern schwer Räume für Angriffe zu finden und die schnellen Vorstöße fanden Lücken in der Abwehr. Ein selbst verlängerter Freistoß landete beim Gegenspieler, der präzise ins linke obere Eck unhaltbar einschoss. Herne-Süd spielte zwar mit und gab sich nicht auf, aber Horsthausen wirkte sicherer und konnte zudem in der 33. Minute freistehend zum 2:0 Pausenstand vollstrecken.
Trainer Meier reagierte und ließ offensiver agieren. Zeitweise machte Süd Druck, aber Torgefahr kam nicht auf. Überhaupt kamen zu wenige Bälle auf das Gehäuse, um das Spiel drehen zu können. Letztlich versagte der Schiedsrichter eine klare gelb-rote Karte gegen die Gastgeber, was Süd sicher nicht auf die Siegerstraße gebracht hätte. Horsthausen glänzte mit guten Gegenangriffen und konnte immerhin noch einmal Mirko Erlkamp im Tor überwinden. Mit 3:0 ging die SpVgg. Horsthausen als verdienter Sieger im Auftaktspiel 2015 vom Platz.
In den beiden kommenden Spielen gegen die beiden abstiegsgefährdeten Wattenscheider Teams geht es für den BV Herne-Süd nun um den Bestand in der Tabellenmitte. Trainer Meier brachte es bereits auf den Punkte: „Wir dürfen den Blick nach unten nicht verlieren.“ Wenn keine Zähler auf das Punktekonto fließen, rückt man sehr schnell der Abstiegszone näher. Im Heimspiel am 1. März (15 Uhr) muss Herne-Süd gegen Wattenscheid 09 II Punkte sichern, um dann gegen SW Wattenscheid zwei Wochen später nachzulegen.
Zudem bestreitet die erst am 15. März in die Meisterschaft startende zweite Mannschaft am Sonntag (1.) um 13 Uhr ein Freundschaftsspiel gegen Arminia Sodingen. Gegen DJK Elpeshof holte der Kreisligist am ungewöhnlichen Samstag einen 5:0 Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.