Loyce Bettonvil folgt ihrer Schwester zum Herner TC

Anzeige
7,3 Rebounds holte Loyce Bettovil in der vergangenen Saison in der Liga. (Foto: Herner TC)

Der Herner TC hat die dritte Spielerin vom niederländischen Meister Lekdetec Bemmel unter Vertrag genommen. Loyce Bettonvil folgt ihrer älteren Schwester Jill ins Ruhrgebiet. Die 1993 geborene Spielerin soll auf der Power-Forward-Position eingesetzt werden. Sie habe von ihrem neuen Verein einen guten Eindruck in einem Testspiel erhalten und sei von dem Umfeld begeistert gewesen, erklärt sie ihre Beweggründe zum Wechsel.

Wie auch die Neuzugänge Karin Kuijt und Jill Bettonvil hat Loyce Bettonvil eine erfolgreiche Saison 2016/17 mit der Nationalmannschaft im 3x3-Basketball erlebt. Die gute Platzierung beim World Cup in Frankreich und die Bronzemedaille beim Europe Cup in Amsterdam sind ebenso bemerkenswert wie Loyce Bettonvils konstant gute Leistung der letzten Saison in der niederländischen Liga. Zusätzlich zum Meisterschaftstitel wurde ihr die Ehre zuteil, ins All-Star-Team gewählt zu werden, was sicherlich mit der Tatsache zu tun hatte, dass sie mit einem Durchschnitt von 7,3 die stärkste Rebounderin der Saison 2016/17 war.

Das Reboundspiel gehörte in der Vergangenheit nicht zu den Top-Qualitäten des Herner TC, weshalb eine aggressive und gute Rebounderin wie Loyce Bettonvil eine wichtige Rolle spielen wird. Gutes Passspiel und Zug zum Korb sind weitere Qualitäten, die Trainer Marek Piotrowski in der 1,85 Meter großen Niederländerin gesehen hat.

Für Loyce Bettonvil sind der Herner TC und die deutsche Liga ein Schritt zu mehr Professionalität und Intensität. „In Herne erwarte ich viel mehr Training als ich in der vorigen Saison hatte. Außerdem wird es auf einem höheren Niveau und deshalb sehr viel intensiver sein. Auch das Niveau der Liga insgesamt wird höher sein mit den vielen ausländischen Spielerinnen. Ich denke, dass jedes Spiel eine Herausforderung und sehr viel physischer sein wird, als ich es gewohnt bin.“

Quelle: Herner TC
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.