Markus Marsall kommt zum Herner EV

Anzeige
Marcus Marsall absolvierte bisher rund 500 Spiele in der zweiten und dritten Liga. Trainer Frank Petrozza erhofft sich mit seiner Verpflichtung mehr Offensiv-Potenzial. (Foto: Herner EV)

Der Herner EV kann den nächsten Neuzugang für die Saison 2017/18 vermelden. Stürmer Marcus Marsall wechselt vom Zweitligisten EHC Bayreuth an den Gysenberg.

Frank Petrozza, Trainer des Herner TV, freut sich auf den 27-jährigen gebürtigen Nürnberger. „Er wird der Mannschaft deutlich mehr Offensivkraft geben und eine mehr nach vorne orientierte Rolle spielen als zuletzt bei den Bayreuth Tigers. Außerdem ist er einer der wenigen Rechtsschützen und ist damit für die Außenposition besonders wertvoll.“

Marsall begann bereits im Alter von vier Jahren in seiner mittelfränkischen Geburtsstadt mit dem Eishockeyspielen. Ab 2005 ging er dann beim bayerischen Traditionsverein EV Landshut in der DNL (Deutsche Nachwuchs Liga) auf Torejagd. Dort kam er drei Jahre später zu seinem ersten Einsatz bei den Senioren. Ab der Spielzeit 2009/2010 trug er fünf Jahre lang in Rosenheim das Trikot der Starbulls und schaffte sofort in seiner ersten Saison den Aufstieg in die zweite Liga.

Nach dem Wechsel von Rosenheim zum EHC Bayreuth stieg er im vergangenen Jahr erneut auf. Mittlerweile kann Marsall in neun Spielzeiten auf knapp 500 Spiele im Senioren-Bereich (336 in der zweiten Liga, 141 in der Oberliga) zurückblicken und bringt damit neben seinen spielerischen und kämpferischen Qualitäten reichlich Erfahrung mit zum Herner EV. Marsall: „Ich habe bisher nur bei Vereinen im Süden Deutschlands gespielt. Deshalb wollte ich nun etwas anderes machen und den Norden erleben. Die tolle Stimmung am Gysenberg kenne ich nur von den Auswärtsspielen mit Rosenheim in den Play-Offs 2010.

Marsall wird bis zum August in Bayreuth bleiben und dort in einer Gruppe das Sommertraining bestreiten um im Anschluss beim Herner EV das Training auf dem Eis aufzunehmen.

Der Herner EV plant derzeit die Vorbereitung auf die Saison 2017/18. Terminiert wurden zwei Testspiele gegen die Tilburg Trappers. Das erste Kräftemessen steigt am 15. September in Tilburg, zwei Tage später kommen die Niederländer nach Herne.

Quelle: Klaus Picker/Herner EV
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.