Nationalspielerin Lisa Koop verstärkt den HTC

Anzeige
Lisa Koop. (Foto: Deutscher Basketball Bund)
Herne: Herner TC |

Der Herner TC hat einen starken Neuzugang gefunden. Nationalspielerin Lisa Koop wechselt zur neuen Saison ins Team von Marek Piotrowski und verstärkt die Bundesligamannschaft unter den Brettern.

„Mit Lisa haben wir eine große Spielerin gewonnen, die mit ihrer Erfahrung die Zone dominiert und eine wichtige Stütze für unser junges Team sein wird“, freut sich der Trainer.

Von Italien über Keltern nach Herne

Die 1.97 Meter große Centerspielerin kommt vom Zweitligisten Grüner Stern Keltern. Dort spielte sie in der vergangenen Saison die Rückrunde, nachdem sie beim italienischen Erstligisten Pallacanestro Pozzuoli Auslandserfahrungen gesammelt hatte. Bei den Sternen sammelte sie im Schnitt 12,4 Punkte und 7,9 Rebounds.

„Die Entscheidung nach Herne zu kommen ist bei mir schnell gefallen“, erklärt Lisa Koop. „Das Team hat nach meinen Eindrücken viel Potenzial, kennt sich und spielt gut zusammen. Außerdem wohnen drei meiner Geschwister in Köln und in Bochum möchte ich meinen Master in Psychologie machen.“

Ihre Bundesligakarriere begann Lisa Koop in Marburg. In der Damen A-Nationalmannschaft kommt sie auf bisher 91 Einsätze bei durchschnittlich 4,2 Punkten.

Hoffen auf die nächste EM

Als nächste Herausforderung im Deutschlandtrikot steht die Qualifikation zur EM 2015 an. „Die letzte Qualifikation habe ich leider verpasst, da ich mir kurz vor dem Turnier die Hand gebrochen hatte. Jetzt kann ich wieder voll angreifen und freue mich erstmal auf die neue Saison in Herne.“

www.htc-bb.de
www.dbbl.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.