Ruhrpott Baskets verlieren mit dem letzten Wurf

Anzeige
Jil Ormanin erzielte bei der Niederlage in Soest zehn Punkte. (Foto: Simon Günther)

Unglücklicher kann man kaum verlieren: 1,7 Sekunden vor dem Ende kassierten die Ruhrpott Baskets im Auswärtsspiel gegen BC Soest den alles entscheidenden Korb.

Beim Zwischenstand von 55:53 vergaben die Hernerinnen ihre beiden letzten Angriffe. Zwölf Sekunden vor der Schlusssirene war der Ball in Händen des BC Soest. Der Tabellensechste der Basketball-Oberliga hingegen war mit seinem letzten Wurfversuch erfolgreich. Mehr oder weniger unkontrolliert warf eine BC-Spielerin den Ball von jenseits der Dreipunktelinie in Richtung Korb. Zum Entsetzen der Ruhrpott Baskets rauschte dieser Versuch glatt durchs Netz zum Endstand von 56:55.

Trotz der großen Enttäuschung über den unglücklichen Ausgang des Spiels lobte Trainer Michael Hader seine Mannschaft für ihren Einsatz bis zur letzten Sekunde. Die Spielerinnen hatten seiner Einschätzung nach eine starke Leistung abgerufen und bis zur völligen Erschöpfung gekämpft. "Wir verlieren dann mehr als unglücklich durch einen Sonntagswurf." Am Ende machten Kleinigkeiten den Unterschied aus - und zwölf vergebene Freiwürfe auf Herner Seite.

Tatsächlich stand der Auftritt am 16. Spieltag von Anfang an unter keinem guten Stern. Mit Carina Heinz, Lisa Niedrig, Verena Taubenberger, Anja Strozyk und Katharina Holtkamp konnten aus diversen Gründen gleich fünf Spielerinnen nicht mit an die Soester Börde reisen. Zu allem Überfluss hatte die Mannschaft auch noch die Trikots in Herne gelassen. Der BC Soest zeigte sich sportlich fair und stellte den Gästen einen Satz zur Verfügung. Und so liefen die Ruhrpott Baskets im ungewohnten Rot auf.

Die Punkte erzielten Ambrus (17), Gertz (11), Dams und Ormanin (beide 10), Berft (6) und Günther (1).

"Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir uns bei gleicher Einstellung in den nächsten Spielen auch das nötige Glück erarbeiten werden", gab sich Michael Hader optimistisch. Eine Bestätigung kann seine Mannschaft am kommenden Wochenende liefern. Dann kommt der Tabellenvierte ASC Dortmund nach Herne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.