RV Emscher kämpfte um die Meisterschaft

Anzeige
Eva Dybowski erreichte bei der Juniorenmeisterschaft im Rudern den 17. Platz. (Foto: Barbara Dybowski/RV Emscher)

Die B-Jugend des Rudervereins nahm an der deutschen Juniorenmeisterschaft in Hamburg-Allermöhe teil. Eva Dybowski verpasste nur knapp das Halbfinale. Sie landete auf dem 17. Platz.

Beim Wettbewerb vom 23. bis 26. Juni hatte die Nachwuchsruderin im Vorlauf mit starkem Wind zu kämpfen und erreichte den vierten Platz. Später beim Hauptdurchgang, dem sogenannten "Hoffnungslauf", hatte sich das Wetter deutlich beruhigt. Trotz Leistungssteigerung und einer verbesserten Zeit von 6:25 Minuten auf den 2000 Metern reichte es auch hier nur für den vierten Rang. Bei 23 Teilnehmern wurde es in der Gesamtwertung letztendlich der 17. Platz. Für den Einzug ins Halbfinale reichte es somit nicht. Trainer Manfred Arend war jedoch recht zufrieden, da die Wettkampfvorbereitung sehr kurz war. Die Anmeldung zur Meisterschaft erfolgte erst zwei Wochen vor dem Start.


Quelle: Barbara Dybowski/RV Emscher
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.