SC Westfalia erweitert Vorstand

Anzeige
Ertan Ilce spielte bis zur A-Jugend beim VfL Bochum. (Foto: privat)

Der SC Westfalia hat mit dem Bochumer Immobilienkaufmann Ertan Ilce einen wichtigen Partner für Marketing, Medien und Sponsorensuche gewonnen. Der 41-Jährige stieg zum Jahreswechsel als Finanz- und Sportvorstand beim Traditionsclub ein. Den Kontakt zwischen dem Fußball-Oberligisten und dem Unternehmer vermittelte Oberbürgermeister Frank Dudda.

Ilce, Jahrgang 1976, spielte im Nachwuchs des VfL Bochum bis hinauf zur A-Jugend. Sein Herz schlägt seit vielen Jahren für den Amateurfußball. Aktuell engagiert er sich als Trainer beim Portugiesischen SV Witten, der in der Kreisliga B spielt. Für den Bochumer ist dieses Engagement ein reiner Freundschaftsdienst.

Dass Ilce nun Mitglied im Vorstand des SC Westfalia geworden ist, begründet der Vorsitzende Sascha Loch damit, dass für die Weiterentwicklung des Vereins eine breitere Aufstellung des Vorstandes unumgänglich sei: "Die Satzung erlaubt es, Vorstandsmitglieder für bestimmte Fachbereiche einzusetzen.“

Die neue Arbeitsteilung zwischen den Vorstandsmitgliedern sieht wie folgt aus: Sascha Loch kümmert sich vor allem um Stadionverwaltung und den Gesamtverein mit allen Abteilungen, Ehrenpräsident Jürgen Stieneke ist für die Jugendabteilung und die Finanzen zuständig. Ertan Ilce wird beide entlasten, denn er ist künftig sowohl für die Vermarktung und die Medienarbeit des Vereins als auch in Absprache mit Trainer Christian Knappmann für die Mannschaft verantwortlich.

Das neue Vorstandsmitglied ist Mitgründer und Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Ilce. Gemeinsam mit seinem Bruder Ergün Ilce zeichnet er sich verantwortlich für verschiedene Immobilienprojekte in Bochum, Dortmund und anderen Städten des Ruhrgebietes. Immer wieder spürt das Duo ganz oder überwiegend leerstehende Objekte auf, saniert sie aufwendig und gewinnt neue Mieter für die modernen Büros und Wohnungen.

Mit Frank Dudda sprach der Bruder von Ertan Ilce bereits über die Neubelebung von Immobilien in der Herner Innenstadt. Dabei kam das Gespräch auf Ertan Ilce, dessen Begeisterung für den Fußball und die Probleme des Oberligisten. Kurz darauf stellte der Oberbürgermeister den Kontakt zwischen Sascha Loch und Ertan Ilce her, die den Traditionsverein jetzt gemeinsam auf eine gesunde Basis stellen wollen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
11.241
Bernfried Obst aus Herne | 10.01.2018 | 20:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.