Schwarzes Wochenende für Süd

Anzeige
Es war ein schwarzes Wochenende für den BV Herne-Süd. Nach den großartigen Erfolgen der zweiten Mannschaft in den letzten Wochen, war man am Sonntag gegen den Vorletzten von der Rolle. Nicht erst die rote Karte und damit die Unterzahl versetzte die Süder in Trance. Lagen seit der 14. Minute zurück und vermochte es nicht das Spiel an sich zu binden und die Kontrolle zu übernehmen. Auch in der zweiten Halbzeit spielten sie nur mit und waren vor dem Tor weitgehend ungefährlich. Der Unterzahl konnte man nicht alles zuschieben und nach dem 0:2 durch den Ex-Süder René Hampel schien der Ausgleich in weiter Ferne. So war es auch, denn in der letzten Viertelstunde ließ sich die Elf von der Bergstraße von Constantin überrennen. Drei Tore machten die Partie mit einem 0:5 zu einer bitteren Erfahrung.
Die Mannschaft zeigte Charakter und entschuldigte sich am Dienstag über facebook bei den Zuschauern und will am kommenden Sonntag in Merklinge den Favoriten ärgern.
Auch die erste Mannschaft muss Boden gutmachen. Nach zwei Niederlagen sackte der Bezirksligist von Platz drei auf Rang neun zurück. Beim Mitkonkurrenten Fortuna Herne sorge ein Strafstoß für eine knappe 0:1 Niederlage. Die Mannschaften auf Augenhöhe vermochten keine weiteren Tore zu erzielen und so muss Süd nun bei der Polizei in Bochum dringend Punkten. Die nächsten Heimspiele finden am 2. November am Südpool statt.
Ein tolles Spiel gab es noch an der Bergstraße zu sehen. Die B-Jugend präsentierte sich gegen SV Bommern 05. Von Anfang an stürmten die Süder auf das Tor ein und gingen bald in Führung. Einen Konter konnte Bommern zum Ausgleich nutzen, aber Süd ließ sich nicht beeindrucken. Vor der Pause folgte das 2:1 und auch in der zweiten Hälfte hatte Herne-Süd die Oberhand. Drei Tore folgten zum 5:1 Erfolg.
Die Fotos zum Spiel unter http://sueder-jugend.tumblr.com
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.