Snetsinger bliebt beim Herner EV

Anzeige
Brad Sentsinger hat sich seit seiner Ankunft in Herne im April vergangenen Jahres zu einem Publikumsliebling entwickelt. (Foto: Sebastian Drolshagen)

Bradley Snetsinger bleibt dem Herner EV über die Saison hinaus erhalten. Der Kanadier und der Verein einigten sich auf ein Engagement in der Saison 2017/18.

Im April vergangenen Jahres konnten die Verantwortlichen des Herner EV mit Bradley Snetsinger den Topscorer der Oberliga-Nord-Saison 2015/16 als Neuzugang am Gysenberg verkünden. Dass sich die Verpflichtung sportlich auszahlen würde, stand außer Frage und in der Tat erwies sich der 29-jährige Kanadier in dieser aktuellen Spielzeit als absolute Verstärkung.

Da der in Ajax geborene Stürmer sich zusammen mit seiner Frau mittlerweile in Herne heimisch fühlt und auch Trainer Frank Petrozza von den Leistungen des Spielers überzeugt ist, war eine frühzeitige Vertragsverlängerung nahe liegend.

Snetsinger gehört mittlerweile zu den Publikumslieblingen am Gysenberg und das sicherlich nicht nur wegen seiner markanten äußeren Erscheinung (lange Haare, imposanter Bart, Flip-Flops als Lieblingsschuhwerk auch im Winter). Seine enorme Spielübersicht und seine intuitive Cleverness in entscheidenden Situationen prägen sein Spiel. Snetsinger: „Ich versuche intelligent zu spielen, nicht nur zu laufen und zu arbeiten, sondern das Spiel zu lesen und dann die richtigen Akzente zu setzen.“

Quelle: Herner EV
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.