Süd überrascht im Derby

Anzeige

Es geht Sonntag um die Tabellenspitze.

Nach drei Spieltagen sind die Süder weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. So schaut man gespannt auf das nächste Wochenende. Dann trifft der Tabellenführer BV Süd an der heimischen Bergstraße auf den Zweiten der Tabelle. Um 15 Uhr geht es am Sonntag gegen den ebenfalls ungeschlagenen SC Weitmar 45 um den weiteren Spitzenreiterposten der Bezirksliga.
Nach den Auftaktsiegen gegen die Sportfreunde Wanne und Phönix Bochum ging die Blum-Elf wunschgemäß mit zwei Erfolgen in das Derby bei der Sportvereinigung in Horsthausen.
Mit einer Kampfansage wollte der Gastgeber einen Sieg notfalls erzwingen. Beide Vereine spielten konzentriert und suchten ihre Chancen, wobei die Süder spätestens nach einer halben Stunde überzeugender wirkten. Wojciech Pollok traf zu diesem Zeitpunkt zur Führung und Ali Issa legte zügig nach. Horsthausen war überrascht und geschockt und kam aufgrund guter Defensivarbeit aller Süder Spieler nicht gefährlich vor das Tor von Mirko Erlkamp. Herne-Süd kam vor der Pause durch einen abgefälschten Ball zur ernüchternden 3:0 Führung.
Auch nach dem Seitenwechsel vermöchte die mit Ex-Südern gespickte Truppe der Horsthauser nicht das Spiel zu drehen. Nach einer knappen Stunde trafen die Gäste wieder per Doppelpack und der Gastgeber resignierte immer mehr. Das Derby ging letztlich mit einem überraschenden 6:0 an Herne-Süd. Mit einer mannschaftlich guten Leistung und starken Einzelleitungen konnten die Spieler mehr als überzeugen.

Die zweite Mannschaft

ist noch nicht ganz in der Spur und musste nach dem Heimsieg über SC Holsterhausen bei Firtinaspor II in den letzten zehn Minuten eine 3:0 Niederlage hinnehmen. Am Sonntag kommt um 13 Uhr SC Arminia Ickern zum Südpool und die Reserve möchte gerne einen zweiten Heimerfolg feiern. Gegen den Tabellenvierten der Kreisliga A wird es aber kein leichtes Unterfangen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.