Süder erwartet das nächste Spitzenspiel

Anzeige
Am Sonntag (18., 15 Uhr) erwartet der BV Herne-Süd den ungeschlagenen Tabellenführer SV Herbede zum Vergleich an der Bergstraße.
Nach fünf Spieltagen mussten die Süder am Sonntag eine vermeidbare 1:0 Niederlage beim TuS Harpen hinnehmen. Beim Tabellensechten lief es nicht Rund. Erst kurzfristige Spielerausfälle im Team und dann gleich zu Beginn eine lange Unterbrechung wegen einer Verletzung und Rettungseinsatz auf Seiten der Gastgeber. Holprig ging es weiter und Harpen kaufte den bisher so souveränen Südern den Schneid mit effektivem Störspiel ab. So traf Süd nur den Pfosten und TuS Harpen nur vier Minuten vor dem Ende das Tor.
Die Ausgangslage wäre mit einem Sieg vor dem Spitzenspiel optimaler gewesen, aber auch so kann der BV Herne-Süd gegen den SV Herbede wieder eine packende Partie erwarten. Gerne hätte Trainer Blum einen Dreier verbucht: „Wir wollen dran bleiben“, aber der 4. Tabellenplatz ist nicht zu verachten. Ein Punktgewinn bringt Süd die weitere Achtung für die Saison 2016/17 ein, daher werden die Spieler alles für einen Erfolg geben. Die Süder sind optimistisch.
Davor geht es für die Reserve um wichtige Punkte. Mit ihnen hat es die Saison bisher nicht gut gemeint, daher ist jeder Punkt von Bedeutung. Um 13 Uhr kommt die Zweitvertretung des DSC Wanne-Eickel zum Sportplatz an der Bergstraße
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.