Süder Punktgewinn in Unterzahl

Anzeige
Zu Saisonbeginn kann der BV Herne-Süd noch nicht in hohe Gefilde vorpreschen. Zu den verletzungsbedingten Ausfällen von Tim Fernau und Marcel Pries kommen nun noch Sperren. Vielleicht meinte es der Schiedsrichter bei Spiel im Adlerhorst zu gut. Die Süder Spieler kassierten gleich neun farbige Kartons. Das Rot nach gerade 36 Minuten machte das magere Spiel gegen Adler Riemke nicht besser. Beide Mannschaften waren zum Erfolg verdammt, denn auch der DJK Adler Riemke war mit den Spielen zu Saisonbeginn nicht gerade zufrieden. Beide Mannschaften ackerten, aber an Torchancen sprang nicht viel heraus.

Das Handikap

stecken die Süder gut weg und ließen die Adler nicht in Anflug kommen. Nach einer Stunde rettete der Pfosten die Gastgeber nach einem Freistoß vor dem 0:2 Rückstand. Dann das weitere Glück für den DJK nur kurz danach fiel der Ausgleich. Auch in Unterzahl kam zu Chancen. Lennart Leipski bekam den Ball in den Raum und im Alleingang ließ er drei Abwehrspieler schlecht aussehen und brachte Herne-Süd nochmal in Führung. Die Sammlung an gelben Karten stellte Süd vor eine Herausforderung und so gab es in der Schlussphase noch einen Verweis und damit eine doppelte Unterzahl. Es wurde ein Arbeitsspiel. Umso ärgerlicher war der Ausgleich der Bochumer Gastgeber in der Nachspielzeit. Mit einem 2:2 teilte man die Punkte mit dem keiner der beiden Vereine zufrieden war. Aufgrund der Umstände nahm man den einen Punkt aus Süder Sicht gerne in Empfang und muss nun auch im kommenden Spiel auf zwei weitere Spieler verzichten.

Heimspiel auf SG 70

Der Kunstrasen an der Bergstraße wurde mit Verspätung mittlerweile entfernt und der Platz wird für die Neuverlegung vorbereitet. Das Heimspiel des BV Herne-Süd findet somit am Sonntag (17., 15 Uhr) an der Vödestraße auf dem Platz von SG Herne 70 statt. Als Gast wird SW Eppendorf erwartet.
Um 13 Uhr trifft die zweite Mannschaft der Süder auf DJK Falkenhorst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.