TCEH CUP mit hochkarätigem Tennis.

Anzeige
Mixed Finalisten von links Rolf Kurkamp-Hella Pomorin/ Karin Postert-Gerhard Kaiser
Herne: Tennisclub Emschertal Herne e.V. (TCEH) | Am Samstag den 17.06. und am Sonntag den 18 .06. fanden auf der Tennisanlage des TC Emschertal an der Forellstr. 125 die Vereins-Meisterschaften statt.
Der TCEH CUP.
Neuer Name neuer Modus neuer Schwung.
Lange haben auf der Emschertal –Anlage keine Vereinsmeisterschaften mehr stattgefunden.
Mit dem TCEH CUP stellte man an Ort und Stelle fest das es sich doch lohnt!!
Ganz großes Tennis wurde geboten. In den Altersklassen 30-50 Plus.
Die Vorrunde wurde in einem langem Satz mit Match Tiebreak gespielt. Dia Halbfinals und die Finals in zwei Gewinnsätzen mit Matchtiebreak.
Schnell stellte sich am Sonntag heraus wer über das Habfinale ins Endspiel kommen konnte.
Die zahlreichen Zuschauer bekamen in allen Disziplinen hochkarätiges Tennis geboten.
Bei erstklassigem „Emschertalwetter“ waren alle ,Spieler und Zuschauer vom neuem TCEH CUP begeistert.
Eine Fortsetzung ist ein absolutes Muss!!
In Planung ist in diesem Jahr eine Mixed –Meisterschaft.
Die Endspiele und ihre Ergebnisse : Mixed 50 Plus : Hella Pomorin –Rolf Kurkamp –Karin Postert-Gerhard Kaiser :4:6-6:0 -10:4
Einzel bis 30 ,Alexander Cieslarczyk : Nico Cieslarczyk 6:0 /Aufgabe wg.Verletzung /Sieger:Alexander Cieslarczyk.
Doppel Herren 50 Plus Bertz –Lichau - Nöcker-Staudinger 3:6-6:4-10:4
Einzel Herren 50 Plus A.Cieslarczyk –Lichtner : 6:2 /Aufgabe wg Verletzung .Sieger: Cyslarczyk
Der erfolgreichste Spieler des Wochenendes war Alexander Cieslarczyk mit zwei Titeln.
Trotz hartumkämpften Spielen blieb eines nicht auf der Strecke. Ein fröhliches Beisammensein in geselliger Runde. Eine selten erlebte Harmonie.
Der Vereinswirt Detlef Schisanowski und die Frauen des TC Emschertal sorgten für das leibliche Wohl mit gegrilltem und frischem Kuchen.







1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.