Vierter Sieg in Serie

Anzeige
Anna-Lena Schmidt erzielte gegen Citybasket Recklinghausen zwölf Punkte. (Foto: Dirk Unververth)

Die Ruhrpott Baskets haben gute Chancen, die Saison in der Oberliga auf einem der ersten drei Tabellenplätze zu beenden. Die Basketballerinnen besiegten im Heimspiel am vergangenen Wochenende Verfolger Citybasket Recklinghausen 2 mit 77:67.

Im Heimspiel gegen Citybasket fehlten Andrea Ambrus (Verletzung) und Lisa Niedrig (Urlaub), die zuletzt gegen den SC Kinderhaus gemeinsam 44 Punkte erzielt hatten. Beim 77:67 sprangen andere Spielerinnen ein. Lea Günther (15), Verena Taubenberger (15), Anna-Lena Schmidt (12) und Katharina Holtkamp (10) punkteten zweistellig.

Obgleich mit Katharina Holtkamp als Verstärkung aus der zweiten Mannschaft nur acht Spielerinnen zur Verfügung standen. Konnten die Ruhrpott Baskets das Heimspiel im letzten Viertel für sich entscheiden und bewiesen damit einen längeren Atem als der Gegner.

Bis zum 52:52 (30.) lieferten sich beide Mannschaften ein Duell in Augenhöhe. Keinem Team war es gelungen, sich vorentscheidend abzusetzen. Bemerkenswert: Im Schlussabschnitt konnten alle eingesetzten Spielerinnen punkten. Weil die Ruhrpott Baskets in Offensive und Defensive jederzeit kontrolliert spielen, den Ball bis zu einem freien Wurf laufen ließen, ging dieser Abschnitt mit 25:15 deutlich an die Gastgeber.

Und dennoch lief nicht alles im Herner Spiel rund. Mäßig war die Freiwurfquote von 58 Prozent. Auch gestattete die Mannschaft dem Gegner zu viele leichte Punkte, wie Trainer Michael Hader in seiner Analyse bemängelte. Trotzdem war er mit der Leistung, die den vierten Sieg in Folge brachte, insgesamt zufrieden: "77 Punkte gegen einen so starken Gegner sprechen für sich."

Nach dem spielfreien Karnevalswochenende geht es in der Meisterschaft am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten BC Soest weiter. In der Hinrunde gewannen die Ruhrpott Baskets gegen diesen Gegner, sollte ihnen ein zweiter Sieg gelingen, würden sie eine Woche später als Tabellenzweiter beim Spitzenreiter Astrostars Bochum antreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.