Wanne-Eickel ringt Bochum nieder

Anzeige

Die Handballer des DSC Wanne-Eickel gewannen am Sonntag, 25. September, ihre Partie gegen Bochum mit 22:20. Nach zwei Niederlagen in der letzten Saison konnte nun endlich ein Sieg gegen den VFL gefeiert werden.

Zunächst verwerteten die Bochumer ihre Chancen konsequenter. Der DSC scheiterte mit seinen Versuchen mehrfach am Gästetorhüter. Nach einer Zeitstrafe gegen die Wanner in der 17. Minute steigerte sich die Mannschaft jedoch und ging sogar mit einer Vier-Tore-Führung in die Halbzeit.

Nach der Pause legten sie direkt nach und bauten ihren Vorsprung auf sechs Tore aus. Aufgrund zahlreicher Unterbrechungen durch Zeitstrafen auf beiden Seiten ging der Spielfluss dann etwas verloren. Die Gäste kamen zwar nochmals etwas heran, der Sieg der Wanner war aber zu keinem Zeitpunkt mehr ernsthaft in Gefahr.

Quelle: Stefan Sokolowski /DSC Wanne-Eickel Handball
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.