Wanner mit klarem Auswärtssieg

Anzeige

Die Handballer des DSC Wanne-Eickel feierten gegen die Drittvertretung des PSV Recklinghausen einen deutlichen Sieg. Am Ende stand es 14:38.

Die Wanner spielten aus einer stabilen Abwehr heraus und kamen durch schnelles Umschaltspiel zum Erfolg. Rasch erspielten sie sich einen Vorsprung. Dies verdankte die Mannschaft auch ihrem Torwart Alexander Motoc, der in den ersten neun Minuten keinen Gegentreffer zuließ. In den Abschlüssen hingegen waren die Wanner zu Beginn noch nicht konsequent genug.

Trotz einer hohen Pausenführung wollte der DSC auch in der zweiten Hälfte sein Spiel genauso weiter aufziehen. Durch die starke Abwehrarbeit im Mittelblock, sowie die schnell eingeleiteten Tempogegenstöße über die Außenpositionen wurde der Vorsprung weiter ausgebaut. Besonders erfolgreich war hierbei Jens Limberger, der elf Treffer erzielte. Recklinghausen konnte den Wannern nie wirklich gefährlich werden und ging schlussendlich mit einer klaren Niederlage vom Platz.

Quelle: DSC Wanne-Eickel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.