Herne: Herner EV

HEV testet gegen Adler und Skorpione

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 04.07.2014

Herne: Eissporthalle | Die Termine der Vorbereitungsspiele des HEV sind bekannt. Den Anfang machen die Gysenberger am 6. September ab 19 Uhr in Dortmund bei den Eisadlern, die ihrerseits am 13. September ab 17 Uhr in Herne gastieren. Es folgen Testspiele gegen die Trappers Tilburg (19. 9. um 20 Uhr und 21. 9. ab 16 Uhr) und gegen die Hannover Scorpions (26. 9. ab 20 Uhr und 28. 9. ab 18 Uhr). Dabei spielt der HEV jeweils zuerst in eigener...

Herner Eissporthalle bekommt neue Verdichter 1

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 20.06.2014

Herne: Eissporthalle | Die Geschäftsführung der Gysenberghallen GmbH hat den Auftrag für die Erneuerung der beiden Verdichter vergeben. Die Finanzierung des etwa 200.000 Euro teuren Projektes war nur durch freiwillige Spenden möglich . Schlüssel für die Vergabe eines Darlehens durch einen Finanzierungspartner war die vom Herner EV ins Leben gerufene Verdichter-Aktion. „Wir sind mehr als glücklich, dass der Plan zum Teil aufgegangen ist. Aber...

1 Bild

Herner EV bindet seine Stürmer

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 14.06.2014

Herne: Eissporthalle | Gleich vier Angreifer bleiben dem Oberligisten Herner EV erhalten. Die Fans des Herner EV können in der kommenden Saison wieder auf das Sturmduo Jiri Svejda und Jakub Rumpel zählen. Beide Kontingentspieler haben um ein weiteres Jahr verlängert. Für Jiri Svejda verlief die letzte Saison alles andere als gut. Der 29-jährige Tscheche wechselte aus Hamm an den Gysenberg. Doch eine Verletzung warf den Stürmer länger aus...

1 Bild

Ein Löwe für den HEV

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 20.05.2014

Herne: Eissporthalle | Der Herner EV vermeldet einen starken Neuzugang. Stephan Kreuzmann von den Frankfurter Löwen wechselt zur kommenden Saison an den Gysenberg. In der vergangenen Spielzeit absolvierte der 29-jährige Abwehrspieler gleich sechs Partien gegen das Team vom Gysenberg. „Es war unangenehm, gegen den HEV zu spielen“, erinnert sich Kreuzmann. „Die Mannschaft hat nie aufgegeben. Auch wenn wir mit zwei Toren geführt haben“. Zurück...

1 Bild

Damian Schneider bleibt beim HEV

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 16.05.2014

Herne: Eissporthalle | Stürmer Damian Schneider wird auch in der kommenden Spielzeit für den Herner EV am Gysenberg seine Tore schießen. Der gebürtige Essener wechselte 2012 aus seiner Heimatstadt zum HEV. In seiner Debütsaison in der Regionalliga gelangen Schneider 44 Tore und 50 Vorlagen. In der abgelaufenen Oberliga-Spielzeit waren es jeweils 18 Treffer und Vorlagen. Ein Mittelfußbruch warf den 22-jährigen jedoch während der Saison...

1 Bild

Miettinen und Schlicht verlassen den Herner EV

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 11.04.2014

Herne: Eissporthalle | Zwei Spieler des HEV verlassen den Verein. Drei Jahre lang stand Antti-Jussi Miettinen für Vollgas-Eishockey am Gysenberg. Nach seinem Wechsel aus Essen an den Gysenberg im Jahr 2011 zeigte der gebürtige Finne viel Einsatzfreude und begeisterte schnell die Herner Anhänger. In 104 Spielen gelangen dem der in der Zwischenzeit mit der deutschen Staatsbürgerschaft ausgestatte Stürmer 80 Tore und 180 Vorlagen. „Die Zeit...

1 Bild

Herner EV ohne Glück

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 04.03.2014

Der Herner EV hechelt weiter dem ersten Sieg in der Oberliga-Endrunde hinterher. In Erfurt setzte es eine 4:6-Niederlage. In einem sehr attraktiven Eishockeyspiel gingen die Black Dragons Erfurt zunächst in Führung (9.). Dominik Luft glich für den HEV jedoch zwei Minuten später wieder aus. Torreich wurde die Partie dann im zweiten Durchgang. Daran wirkten auch die Unparteiischen ordentlich mit, die mit 13 verhängten...

1 Bild

Auf den HEV warten Huskies und Skorpione

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 11.02.2014

Mit einem souveränen 9:4-Erfolg gegen die Bulldogs aus Unna schloss der Herner EV die Doppelrunde ab. Nun geht es in die Endrunde, in der auf Spieler und Anhänger neue reizvolle Duelle warten. Der Sieg gegen die Königsborner bescherte dem HEV nicht nur den fünften Platz, sondern auch Motivation für die nun anstehende Endrunde. Am Freitag starten die Gysenberger in der Verzahnungsrunde gegen schon bekannte Gegner, aber auch...

Herner EV geht auf Reisen

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 28.01.2014

Herne: Eissporthalle | Ein Wochenende zum Vergessen liegt hinter dem Herner EV. Nach der deutlichen 3:9 Niederlage in Unna verlor der Eishockey-Oberligist auch gegen die Kassel Huskies. Es setzte es am Ende eine 4:11-Klatsche, die unter dem Strich „zu hoch ausfiel“, so HEV-Trainer Carsten Plate. Bis zum letzten Spielabschnitt machten es die Herner den Gästen jedoch mehr als schwer. Dort fehlten dem HEV allerdings die Kräfte, um gegen die...

1 Bild

HEV hat keine Zeit zum Verschnaufen

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 21.01.2014

Da bleibt kaum Zeit zu verschnaufen. Am Freitag, 24. Januar, steht für den Herner EV das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen an. Nach den 2:5-Niederlagen in Duisburg und im Dienstags-Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Frankfurt wartet am Freitag das Duell gegen den Tabellenletzten Königsborner JEC. Hier können die Herner Fans mal wieder auf drei Punkte hoffen. Das letzte Duell entschied der HEV schließlich mit...

1 Bild

Hernes Spitzensport gewürdigt und gefördert

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 17.01.2014

Herne: Rathaus | Sie sind Deutschlands Beste oder sogar Weltmeister, feiern Erfolge in starken Ligen oder sind bei prestigeträchtigen Events wie dem Ironman Hawaii am Start – Hernes Sportler sind in vielen Bereichen Spitze. „Sie alle haben die Stadt Herne bestens repräsentiert“, lobt daher auch OB Horst Schiereck. Doch mit Ruhm und Ehre allein kann man leider keinen Top-Sport ermöglichen. Der schnöde Mammon gehört dazu, um den Betrieb...

1 Bild

HEV endlich in der Spur

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 14.01.2014

Herne: Eissporthalle | Der Bann ist gebrochen. Mit dem 6:1 gegen die Bulldogs aus Unna gelang dem Herner EV endlich der erste „Dreier“ in der Zwischenrunde. Nun will die Mannschaft gegen Hamm nachlegen. Lange mussten die Anhänger des Herner EV auf den ersten Sieg in regulärer Spielzeit und damit volle drei Punkte warten. Zuvor musste der HEV in den Spielen immer nachsitzen und so die Punkte teilen. Gegen Unna jedoch bot die Herner Mannschaft...

1 Bild

HEV noch ohne Sieg

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 30.12.2013

Herne: Eissporthalle | Mit jedem Gegner in der Zwischenrunde hat sich der Herner EV nun gemessen, der Ertrag ist noch überschaubar. Auch gegen Kassel reichte es trotz großen Engagements nicht zum Erfolg. Am Freitag kommt es nun zum schnellen Wiedersehen. Zwei Punkte stehen bisher für den HEV zu Buche, da man gegen Königsborn und Duisburg erst im Penaltyschießen unterlag. Gegen Hamm, Frankfurt und Kassel setzte es dagegen zumindest hinsichtlich...

Fehlstart für den Herner EV

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 21.12.2013

Herne: Eissporthalle | Mit einer 1:4-Niederlage gegen Hamm startete der Herner EV in die Zwischenrunde. Die 626 Zuschauern am Gysenberg sahen eine sehr zerfahrene Partie, in der vor allem die Unparteiischen immer wieder mit fragwürdigen Entscheidungen im Mittelpunkt standen. Dadurch war es ein ruppiges Spiel mit vielen Unterbrechungen. HEV-Stürmer Dennis Schlicht erhielt einen Spielverweis. Auch Abwehrspieler Michel Ackers erhielt eine...

1 Bild

Herner EV startet in die Zwischenrunde

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 18.12.2013

Herne: Eissporthalle | Die Pflicht ist geschafft, nun folgt die Kür. Nach dem Klassenerhalt geht die Oberliga-Saison für den Herner EV ab Freitag, 20. Dezember, mit der Zwischenrunde weiter. Erster Gegner sind ab 20 Uhr am Gysenberg die Hammer Eisbären. Die bisherigen zwei Saisonpartien entschied der HEV für sich. Im Heimspiel gelang ein deutlicher 8:1-Erfolg. In Hamm wurde es beim 4:3 deutlich enger. Dabei drehte Herne einen 0:3-Rückstand...

1 Bild

HEV hat den Klassenerhalt vor Augen

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 07.12.2013

Herne: Eissporthalle | „Wir haben heute nicht schön gespielt, aber wir haben drei Punkte bekommen“, resümierte HEV-Trainer Carsten Plate den 6:3-Heimsieg. Sonntag trägt der Herner EV in eigener Halle ein Auswärtsspiel aus. Dabei sah gegen Grefrath alles zunächst nach einem Schützenfest aus. Denn nach den ersten 20 Minuten stand es durch die Treffer von Tobias Stolikowski, Jakub Rumpel und Michel Ackers schon 3:0 für die Gysenberger. Doch es...

1 Bild

HEV freut sich auf "sein" Länderspiel

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 29.11.2013

Herne: Eissporthalle | Lang hat es gedauert. Nach 41 Jahrenbestreitet die Eishockey-Nationalmannschaft wieder ein Länderspiel in Herne. Dementsprechend groß ist die Vorfreude bei den Herner Puck-Liebhabern auf die wahrscheinlich coolste Sportparty des Jahres. „Mein Deutsch ist ganz schlecht“, entschuldigt sich ein bestens aufgelegter Eishockey-Nationaltrainer Pat Cortina gleich zu Beginn. Doch die Vorfreude des Italo-Kanadiers ist klar zu...

1 Bild

HEV steht gegen Grefrath unter Druck

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 27.11.2013

Mit einem Punkt auf zwei Spielen war es kein erfolgreiches Wochenende für den Herner EV. Im Kampf um den vorzeitigen Klassenerhalt steht die Mannschaft von Trainer Carsten Plate nun unter Druck. In einem echten Eishockey-Krimi blieb eine mitreißende Aufholjagd des HEV gegen Königsborn nur knapp ungekrönt. Vor gut 750 Zuschauern in der Gysenberghalle gelang es dem Team von Trainer Carsten Plate, einen 0:3-Rückstand...

1 Bild

HEV muss punkten

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 23.11.2013

Herne: Eissporthalle | Letztlich lief es wie erwartet. Mit 0:5 unterlag der Herner EV am Freitag den www.kjec-eishockey.deFrankfurt Lions. Damit stehen die Löwen nach 14 Siegen in 14 Spielen deutlich an der Tabellenspitze. Der HEV findet sich dagegen derzeit nur auf Rang 7 wieder. Nach dieser sicher einkalkulierten Niederlage geht es Sonntag aber wieder gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen der den vorzeitigen Klassenerhalt...

1 Bild

Mann gegen Mann

Frank Heu
Frank Heu aus Herne | am 09.11.2013

Schnappschuss

Herner EV verliert am grünen Tisch

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 05.11.2013

Herne: Eissporthalle | Richtig ärgern darf man sich beim Herner EV. Denn der Eishockey-Oberligist verliert rückwirkend sein Spiel bei den Eisbären aus Hamm. Das gab der Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. bekannt. Stürmer Jakub Rumpel war beim hart erkämpften vermeintlichen 4:3-Sieg zwar im Besitz einer Spielberechtigung, die jedoch nur bis zum 1. November galt. Eine Verlängerung des Spielerpasses war nicht erfolgt, weil zum einen die...

1 Bild

HEV fiebert dem Derby entgegen

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 29.10.2013

Essen: Eissporthalle Essen West | So schnell sieht man sich wieder. Der Jubel über den Heimsieg gegen den Erzrivalen Moskitos Essen ist kaum verhallt, da steht schon das Rückspiel im Derby an. Ausgerechnet an Allerheiligen, also am Freitag, 1. November, geht es ab 19 Uhr in Essen zur Sache. Das wird bestimmt kein ruhiger Feiertag! Schon das Hinspiel war eng und spannend, erst in der Verlängerung hatte der HEV mit 4:3 die Nase vorn. Doch die Moskitos...

Eishockey-Länderspiel in Herne

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 25.10.2013

Herne: Eissporthalle | Die Eishockey-Nationalmannschaft wird am 17. und 18. Dezember zwei Länderspiele in Herne und Essen gegen Lettland bestreiten. Das bis dato einzige Länderspiel in Herne liegt bereits 41 Jahre zurück. Entsprechend groß ist die Freude. „Ein Länderspiel zu bekommen, ist nicht nur für die Stadt sondern auch für die gesamte Region Auszeichnung und Ansporn. Mit der Vergabe wird nicht nur unsere tägliche Arbeit, sondern vor allem...

Herner EV geht auf Fuchsjagd

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 22.10.2013

Der Herner EV muss am Freitag die schwere Aufgabe beim EV Duisburg meistern. Zudem steht bei den Füchsen jemand an der Bande, der lange beim HEV tätig war. Am Ende waren die Akkus leer. Nach dem leidenschaftlichen Spiel gegen Essen konnten die Gysenberger diese nicht so schnell wieder aufladen. Vor 674 Zuschauern in Unna schlugen die heimischen Bulldogs den HEV klar mit 4:1. In einer ausgeglichenen Partie fiel erst in...

1 Bild

HEV freut sich auf den Saisonstart

Dirk Marschke
Dirk Marschke aus Herne | am 01.10.2013

Herne: Eissporthalle | Die Zeit des Testens ist vorbei. Nun geht es endlich wieder um Punkte. Am Freitag startet der Herner EV mit einem Heimspiel gegen Frankfurt in die Oberliga-Saison. Auf diesen Moment haben die Fans des Herner EV hingefiebert. Und auch die Mannschaft von Trainer Carsten Plate kann den ersten Bully der Oberliga-West kaum erwarten. Das Team um Coach Carsten Plate und den sportlichen Leiter Frank Petrozza hat die Sommerpause...