Quartier Röhlinghausen geht auf Sendung / Ehrenamtliche erstellen neue Homepage

Anzeige
Tom Schödl, Edeltraut Krause und Sabine Bonk nehmen die Homepage des Quartiers Röhlinghausen in Betrieb
Das DRK in Herne und Wanne-Eickel und die Stadt Herne haben im Jahr 2015 ein Quartiersprojekt im Stadtteil Röhlinghausen begründet. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW (MGEPA).

Mit Unterstützung des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) hat das Quartier Röhlinghausen seit dem 01.04.2017 eine eigene Homepage. „Das KDA hat den technischen Rahmen zur Verfügung gestellt, die Inhalte der Homepage wurden durch Ehrenamtliche aus dem Quartier zusammengestellt. Es geht dabei nicht nur um Öffentlichkeitsarbeit sondern auch um die Beteiligung der Bewohner an der Darstellung ihres Quartiers.“, so Sabine Bonk, Quartiersmanagerin des DRK in Röhlinghausen.

In der Tat kann sich die neue Seite https://unser-quartier.de/roehlinghausen/ sehen lassen. Neben Neuigkeiten aus dem Stadtteil werden auch Aktivitäten verschiedener Träger und Akteure beschrieben und ein Newsletter zur Verfügung gestellt.

„Am Anfang war es ganz schön viel Technik, die wir lernen mussten. Nach einiger Zeit sprudelten die Ideen und es hat richtig Spaß gemacht neue Dinge auszuprobieren“, so Edeltraut Krause, ehrenamtliche Web-Redakteurin der Homepage. Zusammen mit Tom Schödl ist in mühevoller Kleinarbeit die Seite über einen Zeitraum von 6 Monaten entstanden.

Aber so eine Seite ist niemals fertig. Es werden noch helfende Hände gesucht. Technisch Interessierte melden sich bitte unter info@drk-herne.de oder 02325 969 1522. Das Redaktions-Team trifft sich immer am 3. Donnerstag im Monat um 14.00 Uhr im Quartiersbüro Röhlinghausen in der Bergmannstraße 20. Edeltraut Krause und Sabine Bonk freuen sich über Verstärkung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.