Sparda Bank unterstützt den Wassersport in Herne

Anzeige
Im Großbooteunterstand von links nach rechts: Filialleiter Stefan Tysbierek und Mitarbeiter Tim Koppenberg v. der Sparda Bank West e.G. und Gregor Slembek Stv. Vorsitzender und Sportwart des CTW
Herr Stefan Tysbierek, Filialleiter der Sparda Bank Zweigstellen in Herne und Wanne Mitte stellte 2.500 € aus den Erlösen des Gewinnsparvereins der Sparda Bank West eG dem Verein Canu-Touring-Wanne 32/02 e.V. zur Verfügung. Mit dem Geld konnte der Verein das dringend benötigte Material für die Fertigung von Bootsstellagen für die Großboote anschaffen. Unter anderem eine Stellage mit Schwerlastauszügen für die bis zu 300 Kilo schweren Drachenboote des Vereins. Diese können nun aktuell auf dem neugestalteten Vereinsgelände und in dem neuen Großbooteunterstand gelagert werden, so dass das Drachenboottraining ab sofort vom Vereinsgelände des CTW an der Hertener Str. aus stattfindet.
Die Vereinsmitglieder arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, auch die Bootsstellagen für die Kleinboote bis zum Ende der Sommerferien fertigzubekommen, damit auch das Jugend- und allgemeine Training nach den Ferien vom angestammten Vereinsgelände aus starten kann. Der Verein bedankt sich hiermit für die großzügige Spende der Sparda Bank West eG.
www.ct-wanne.de
Foto: Im Großbooteunterstand von links nach rechts: Filialleiter Stefan Tysbierek und Tim Koppenberg v. der Sparda Bank West e.G. und Gregor Slembek Stv. Vorsitzender und Sportwart des CTW
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.