Doku-Film: Was ist Bilgur?

Wann? 27.02.2013 18:00 Uhr

Wo? Maschinenhalle Scherlebeck, Scherlebecker Straße 260, 45701 Herten DE
Anzeige
Herten: Maschinenhalle Scherlebeck | Was macht der stählerne Würfel vor der Maschinenhalle Scherlebeck? Welche künstlerische Position verbirgt sich hinter dieser Skulptur. „Bilgur“ genannt? Diese und weitere Fragen und natürlich Antworten darauf werden eine KUNST.PAUSE am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr im Stadtteiltreff der Zeche Scherlebeck füllen.

Sechs Künstler aus Herten und Recklinghausen, nämlich Marlies Burrichter, Verena Kuhlmann, Birgit Lange, Suzy Woelki, Georg Jonietz und Uwe Sevcik (alle Mitglieder der Initiative „Kunst in der Maschinenhalle“) haben die Skulptur „Bilgur“ initiiert. Vor Ort errichtet wurde sie am „Tag des offenen Denkmals“ im September 2007.
Die endgültige Fertigstellung und die offizielle Einweihung erfolgten dann im Dezember 2007.


Künstler aus Herten und Recklinghausen

Den mit der Herstellung des Kunstwerkes verbundenen Arbeitsablauf hat die Hertener Fotografin Birgit Lange mit der Kamera begleitet und das entstandene Bildmaterial zu einer vertonten Foto-Dokumentation zusammengefasst. Gezeigt wurde sie erstmals im Rahmen der feierlichen Einweihung der „Bilgur“.

Wer dabei sein möchte, kommt am Mittwoch, 28. Februar, um 18 Uhr zur Zeche Scherlebeck, Scherlebecker Straße 260, 45699 Herten. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.