Haarspray und Hardrock beim Shout it out Loud

Anzeige
Deutlich besser organisiert als die letzte Veranstaltung fand das vierte Shout it out Loud-Festival erstmals in der Duisburger Glückauf-Halle statt und bot den Haarspray-besessenen Sleaze-Metalfans eine bunte Bandmischung aus frischen Formationen wie den Schweden H.E.A.T. und echten Klassikern wie Hauptact Tesla. Das ordentliche Programm hätte mehr als eine halb volle Halle verdient gehabt. Musikalisch gab es für die, die da waren- darunter Fans aus Belgien, England oder Schweden - rein gar nix zu meckern.

Hier gibt es einige Fotos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.