Helloween und Gamma Ray: Metal-Helden im Ruhrcongress

Andi Deris lässt den Gene Simmons raushängen.

Helloween und Gamma Ray zusammen auf Tournee - das ist schon ein Running Gag, denn fast kein Jahr scheint zu vergehen, wo die beiden Bands nicht zusammen die Hallen unsicher machen. Im Bochumer Ruhrcongress bewiesen die deutschen Heavy-Institutionen, dass sie noch lange nicht zum Altmetall gehören.

Helloween um Sänger Andi Deris boten einige Klassiker auf, sparten aber auch nicht an neuen Songs, während Kai Hansen mit Gamma Ray ebenfalls eine Metalsalve nach der anderen (unter anderem Helloweens "Future World") ins Publikum schoss. In dieser Verfassung dürfen beide wiederkommen - gern auch im Doppelpack.

Vor den deutschen Metal-Heroen rumpelten sich die Brasilianer von Shadowside durch ein Set ohne Höhepunkte. Lediglich die raue Verunglimpfung von Motorheads Klassiker "Ace of Spades" ließ aufhorchen.

Hier gibt es einige Impressionen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.