Herten: Hommage an Juliette Greco - Helga Wolf im Theater im Dreieck

Wann? 25.05.2016 19:00 Uhr

Wo? Theater im Dreieck, Antoniusstraße 27, 45699 Herten DE
Anzeige
Helga Wolf zeigt die vielen Facetten der Juliette Greco. (Foto: André Chrost)
Herten: Theater im Dreieck |

Juliette Greco bleibt ein unvergessener Weltstar, ihr widmet André Chrost sein Chansontheater. Als Sängerin und Schauspielerin ist Helga Wolf dafür die Idealbesetzung an passendem Ort: Das Theater in Dreieck in der Hertener Innenstadt könnte man sich auch in Paris vorstellen.

An zwei Abenden gibt es "Die schwarze Rose von St. Germain" zu erleben im Theater im Dreieck, Antoniusstraße 27: Mittwoch, 18. Mai, und Mittwoch, 25. Mai, jeweils um 19 Uhr.
Karten: Da das Platzangebot begrenzt ist, sollten Interessierte schnell Karten(17 Euro p.P.) reservieren unter 0170 - 8149923.

Die schwarze Rose von St. Germain


Ein rebellischer Charakter, ein bohemienhaftes Aussehen, eine tiefe samtene Stimme sind Markenzeichen dieser großen französischen Diva. Juliette Greco entwickelte einen eigenen, verhalten-melancholischen und erotischen Sprechgesang. Sie prägte damit maßgeblich das französische Chanson und feierte triumphale Erfolge mit ihren Auftritten. Sie begeistert bis heute mit ihrem emotionsgeladenen Gesang ein weltweites und zunehmend junges Publikum. Dichter, Philosophen und intellektuelle Künstler wie Prevert, Sartre, Camus, Brel und Aznavour waren an ihrer Seite und schrieben die Texte für ihre Chansons. Berühmte Lieder wie: Les Feuilles mortes, Sous le ciel de Paris, Parlez moi d’ Amour, Bonjour Tristesse usw.
Der musikalische Abend gestaltet sich als eine Begegnung mit einer Frau, die das Singen eines Chansons als einen Akt der Liebe bezeichnet.





Fotonachweis: André Chrost
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.