Herten setzt Lesezeichen: Robert Bahr liest düstere Geschichten

Wann? 20.02.2015 19:00 Uhr

Wo? Ludothek Herten, Ewaldstr. 59, 45699 Herten DE
Anzeige
Musiker und Autor: Robert Bahr. Am 20. Februar liest er schaurige Geschichten in der Ludothek Herten. (Foto: privat)
Herten: Ludothek Herten |

Am Freitag, 20. Februar, heißt es wieder: „Herten setzt Lesezeichen“. Um 19 Uhr ist Robert Bahr zu Gast in der Ludothek Herten und liest düstere Texte und Geschichten aus seinen eigenen Werken.

Manche erzählen von Verzweiflung, andere stellen Fragen oder Klagen. So wird unter anderem die Geschichte eines Jungen erzählt, der nahe des Victoria Sees aufwächst, in den Wirren von Armut und Bürgerkrieg. Zudem stellt der Autor Passagen aus seinem Roman vor, der sich im Bereich des magischen Realismus bewegt.

Robert Bahr spielt in den Bands Melpomenes Experitext und World Break Down. Ebenso wie die Musik, werden die Bücher in Eigenregie produziert und vertrieben. (Zu finden auf: http://www.getrocknetergedanke.de.vu/)
Der Eintritt ist für Schüler und Studenten frei. Alle anderen zahlen zwei Euro.
Die nächste Lesung findet am 22. März, ebenfalls um 19 Uhr, statt. Zu Gast wird dann Norman Liebold sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.