Hertener Sommerkino 2015: Monsieur Claude krault Paddington

Anzeige
Annie (Quvenzhané Wallis, Miite) bringt Leben in die Bude. Der Familienfilm ist mit Stars wie Jamie Foxx und Cameron Diaz prominent besetzt. Gesungen und getanzt wird auch noch. (Foto: Sony Pictures)
Herten: Doncaster Platz/auf Ewald | Das Ende der Filmzeche im Herten Forum hat immer noch eine große Lücke im Freizeitangebot der Stadt gerissen. Doch einmal im Jahr gibt es wieder Leinwandzauber. Die Stadtwerke bescheren Fans der bewegten Bilder mit dem „Hertener Kinosommer“ auf Ewald Open-Air-Vergnügen.

Filme und Termine kurz im Überblick:

Monsieur Claude und seine Töchter, Freitag, 21. August 21 Uhr

Baymax - Riesiges Robowabohu, Samstag, 22. August, 17 Uhr
The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben, Samstag, 21 Uhr

Paddington, Sonntag, 23. August, 11 Uhr
Annie, Sonntag, 23. August, 17 Uhr


Die Mischung ist interessant, denn es gibt freche Unterhaltung, Hochspannendes und Familienfilme zu sehen. Mit dem Welterfolg „Monsieur Claude und seine Töchter“ startet der Reigen auf dem Doncaster Platz am Freitag um 21 Uhr. Weiter geht‘s am Samstag mit „Baymax - Riesiges Robowabohu“, einem intelligent gemachten Animationsfilm. (17 Uhr)
Um 21 Uhr läuft am Samstag „The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben“, für Erwachsene. Benedict Cumberbatch schlüpft in die Rolle des brillanten Mathematiker Alan Turing. Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs wird er Mitglied einer geheimen Gruppe. Ihre Aufgabe: die Kommunikation der Deutschen entschlüsseln. Mit Hilfe von Joan Clarke (Keira Knightley) und Hugh Alexander (Matthew Goode) und unter der Aufsicht von Stewart Menzies (Mark Strong) sowie Commander Denniston (Charles Dance) versucht Alan, den Verschlüsselungsapparat Enigma zu knacken, um an kriegsentscheidende Informationen zu kommen.

Sonntag, 11 Uhr: Die Geschichte des Bären Paddington erfreut seit Jahrzehnten als Buch Millionen Kinder und wurde auch schon fürs Kino verfilmt. In der neuesten Fassung (mit animinierten Bären, dem in der deutschen Fassung Elyas M‘Barak seine Stimme leiht, und menschlichen Darstellern) erlebt er Abenteuer im heutigen London.
Um 17 Uhr ist am Sonntag der zweite, sehr musikalische Familienfilm „Annie“ als Abschluss des Hertener Kinosommers zu sehen.
Oscar-Preisträger Jamie Foxx spielt den Bürgermeister-Kandidaten von New York, der ein Waisenmädchen bei sich aufnimmt- um seine Chancen bei den Wählern zu verbessern. Die fröhliche und pfiffige Annie wächst ihm ans Herz.
Film mit Rose Byrne und Cameron Diaz - und Quvenzhané Wallis, die als Annie natürlich die erwachsenen Stars restlos an die Wand spielt.

Karten für Erwachsene kosten 2,50, für Kinder 1,50 Euro.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.