Mit dem SHANTY-CHOR Herten auf Konzertreise nach Speyer

Anzeige
Der Chor vor dem Dom
Am Wochenende machte ich mit dem Shanty-Chor eine Konzertreise nach Speyer. Bei prächtigem Sonnenschein und entsprechend guter Stimmung begann am Freitagmorgen die Fahrt mit dem Bus. Nach gut 4 Stunden war das Ziel erreicht. Nach Bezug der Zimmer nahmen wir an einer 2stündigen Stadtführung teil. Wahrhaftig, die alten Römer haben interessante Bauwerke hinterlassen. Der Dom ist der Mittelpunkt der Stadt und mit seinen vier Türmen weithin sichtbar. Mit seinen vielen und mächtigen Wehrtürmen war Speyer im Mittelalter eine wehrhafte Stadt. Vom 55 Meter hohen Stadtturm hatte ich einen tollen Ausblick über die ganze Stadt. Ganz der Neuzeit gewidmet ist dagegen das Tecchnik-Museum Leider war die Zeit für einen Besuch zu kurz denn dafür benötigt der Besucher sicher einen ganzen Tag.
In der Altstadt von Speyer fand des Fest der Feste statt, oder richtiger, das Fest der Vereine und Verbände. Wir waren der einzige Gastverein von auswärts. Und wir wurden wirklich herzlich aufgenommen. Seemannsmusik und Shanties am Rhein, das waren hier am Rhein schon ziemlich ungewohnte Klänge . Aber schunkeln können die Rheinländer, das muss man ihnen schon lassen.
Auch bei dem 2. Konzert am nächsten Tag herrschte wieder eine hervorragende Stimmung. Vor und nach unserem Auftritt bummelten wir durch die Stadt und sammelten neue Eindrücke Am Sonntag dann die Rückfahrt. In Bacharach wurde auch noch ein vierstündiger Zwischenstopp eingelegt, um auch diesen hübschen Ort kennen zu lernen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.