PHIL SEEBOTH BLUES PROJECT eröffnet mit Southern-Blues-Rock die nächste Blues-Jam im Katzenbusch Herten

Wann? 08.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Parkrestaurant Katzenbusch, Herner Straße 67, 45699 Herten DE
Anzeige
PHIL SEEBOTH
Herten: Parkrestaurant Katzenbusch |

Klassisches Bluestrio bringt seelenvollen Blues, eine hohe Improvisationskunst und eine endlos singende E-Gitarre auf die Bühne.

Das Münsterländer Phil Seeboth Blues Project ist tief verwurzelt im britischen Blues-Rock der späten 60er und frühen 70er Jahre und solch legendärer Bands wie Cream und Free, aber auch dem amerikanischen Blues und Southern-Rock verbunden, wie ihn die Allman Brothers Band, Jimi Hendrix oder Joe Bonamassa spielen.
Mit ihrem ständig variierenden Programm bekannter, weniger bekannter und eigener Blues-Rock-Songs, einem groovigen Band-Sound, aber auch ruhigen Momenten auf der Akustikgitarre, werden ihre Auftritte zu unvergesslichen Momentaufnahmen eines Musikstils, der immer noch so lebendig ist wie zur Blütezeit der Rockmusik.
British Blues, Chicago Blues & Psychedelic Rock beginnen zu leben, wenn sie dort gespielt werden, wo sie hingehören: auf der Bühne!
| Website: www.facebook.com/The-Phil-Seeboth-Blues-Project-275231752504691

Ab 21 Uhr ist die Jam dann wieder eröffnet. 14 qm Bühne mit kompletter Backline (Amps und Drumset) laden spielfreudige Musiker ein, nur noch ihr Instrument einzustöpseln.
Zur Blues-Session in Herten finden sich seit nunmehr 7 Jahren monatlich in der Regel 20 bis 30 Musiker aus dem Ruhrgebiet und darüber hinaus zusammen, um bis Mitternacht gemeinsam mit Blues jeder Richtung das zahlreiche Publikum bestens zu unterhalten.

Eintritt frei (-willig)!
Details siehe Blues-in-Hertenon facebook
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.