Sie glauben gar nicht, wie viel Lob ich vertragen kann. (Bruno Kreisky)

Anzeige
Herten: Glashaus Herten | Liebe Freunde und Freundinnen
des

ChorMusikTheaters Soli d'Arte

,

das neue Programm

*LAUS*

feiert Premiere.

mutig und neugierig taucht Soli d'Arte
in das Biotop des Lebens ein
und stellt sich existenziellen Fragen.
Was treibt mich an?
Fühle ich mich lebendig wenn die Laus über meine Leber krabbelt?
Blitzt ein Lebensfunke,
wenn ich mir, Euch und der Natur ein Hallelujah singe?

Im Forschungsteam sind mit dabei:


Katharina Höhne (Künstlerische Leitung),
Nino Mikutishvili (Klavier),
Michael van Ahlen (Vorleser),

und musikalisch – geistig u.a.

Herr Händel, Herr Webber, Les Miserables, Frau Jenny, Der Zauberer von Oz, Herr Bizet, die Herren Queen, die Eiskönigin ...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.