Vortrag am Europatag

Anzeige

In welcher Verfassung ist Europa? Zu diesem Thema hat Jutta Haug, Mitglied der Arras-Freunde-Herten und ehemalige Abgeordnete des Europäischen Parlaments,
die sich selbst als überzeugte und leidenschaftliche Europäerin bezeichnet, referiert.

Sie sagte zu Beginn, dass die Geschichte Europas spannend, manchmal deprimierend, jedoch voller Hoffnung sei. Immerhin kann man einmalig in der Geschichte Europas sagen, dass 70 Jahre nach dem verheerenden 2.Weltkrieg hier Frieden herrscht. Selbstverständlich ist das sich Näherkommen der europäischen Länder nicht problemlos. Sie bezeichnete deshalb auch das Haus Europa als eine große Baustelle, die noch sehr lange nicht beendet ist. Die Gestaltung Europas ist längst nicht abgeschlossen.
Europa ist ein Kontinent großer Vielfalt, kulturellen Andersseins, anderer Auffassung von Wohlstand, anderer Gesetze. Dieses zusammenzuführen, Spaltungen zu überwinden und europäische Grundrechte beizubehalten ist eine Mamutaufgabe, an der noch lange gefeilt werden muss.
Das Angebot, anschließend ins Gespräch zu kommen, wurde gern angenommen und die Runde diskutierte noch fast eine Stunde mit Jutta Haug.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.