Zu Besuch beim Herbstkonzert des 1. Gelsenkirchener-Akkordeon-Orchester

Anzeige
Am vergangenen Sonntag habe ich im Max-Planck-Gymnasium in Gelsenkirchen ein Konzert besucht. Veranstaltet und durchgeführt vom Akkordeonorchester. Habe mich als junger Mensch selbst schon mit dem Tasteninstrument versucht. Und als Shantymann ist das sowieso mein Ding. Die Aula war recht gut besucht. Der sehr gut vorbereite Moderator Dr. Kay Gorontzi erklärte ausführlich Enstehung und Hintergründe der jeweiligen Musikstücke. Unter dem Dirigat von Herrn Peter Wachet kam ein abwechslungreiches Programm zur Vorführung. Der Höhepunkt der Veranstaltung war das Solo der Klarinettistin Martina Beck vom Orchester der Staatsoper München mit dem Klarinetten-Muckel. Das Publikum war total begeistert, als der Dirigent seinen Frack gegen ein Akkordeon tauschte und die Solistin persönlich bei der Zugabe begleitete. Alles in allem: Eine äusserst gelungene veranstaltung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.