Auffahrunfall in Herten: 18-Jähriger verletzt

Anzeige

Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos auf der Westerholter Straße ist am Mittwoch ein junger Mann aus Herten leicht verletzt worden.

Gegen 16.30 Uhr war ein Hertener (45) mit seinem Auto auf der Westerholter Straße unterwegs. Als in Höhe der Lennestraße der Jugendliche "in die Eisen" gehen musstee, weil vor ihm ein 70-jähriger Autofahrer aus Herten sein Auto abbremste, um auf einen Parkplatz abzubiegen, fuhr der 45-Jährige auf das Auto des 18-jährigen auf und schob dessen Auto noch auf das Fahrzeug des 70-Jährigen.
Bei dem Auffahrunfall wurde der 18-Jährige leicht verletzt. Er wurde zu ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 1.000 Euro Sachschaden, heißt es abschließend im Bericht der Pressestelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.