Feste feiern beim Westerholter Sommerfest

Anzeige

„31 Veranstaltungen sind eine stolze Anzahl, wie ich finde. Selbst kann ich mich noch gut daran erinnern, wie ich damals als Kind zum ersten Mal - und auch die folgenden Jahre - von den verschiedenen Angeboten und Menschen beim Sommerfest begeistert war.“ Der scheidende Bürgermeister Dr. Uli Paetzel freut sich schon auf das Westerholter Sommerfest, das am Samstag und Sonntag im Dorf stattfinden wird.

Denn feiern können sie in Westerholt bei der Werbe- und Interessengemeinschaft (WIW) besonders gut. Zehntausende strömen ins Dorf, wenn am Freitag der Startschuss fällt.
Das große Bühnenprogramm tut sein Übriges. Am Samstag geht es um 11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung los, kurz danach präsentiert Dieter Felke Schlager, Hits und Evergreens, bevor Domenico de Angel & Andrea TiAmo um 12.15 Uuhr mit Charme und Charisma auf der Hauptbühne antreten.

Schlager und Tombola


Deutschen Schlager gibt es dort um 13.15 Uhr mit Cover-Sänger-Mischa. Weiter geht es um 14.15 Uhr mit Family and Frieds, einem Gospelchor, bevor es eine Taekwondo-Vorführung geben wird. „The Last Few“, „Magic Touch“ und die „Ruhrpott Diven“ komplettieren den Samstag.
Am Sonntag stehen Dieter Felke, Janou, Up to Dance, die Crazy Comedy Show an. Dazwischen gibt es ein buntes Straßenprogramm mit „De Vlaermoesband“. Bei der großen WIW-Tombola gibt es als ersten preis eine Grillstation zu gewinnen. Lose erhält man in den Mitgliedsgeschäften der WIW und während des Sommerfestes an den Tombola-Losständen. Die Auslosung ist am Sonntag um 18 Uhr, die Bekanntgabe aller Gewinnnummern findet durch Aushang ab dem 1. September bei Schuh Schnieders, Bahnhofstraße 18, statt.

Echtes Familienereignis


Das Sommerfest ist ein echtes Familienevent. Am Sonntag präsentieren sich verschiedene Vereine. Zahlreiche Stände mit sehr unterschiedlichen und vielseitigen Angeboten sorgen auf dem Sommerfest für einen Marktcharakter der etwas anderen Art. Ein ausgiebiger Bummel entlang der vielen Stände, und durch die Geschäfte lohnt sich. Einige Geschäftsleute öffnen am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Ladentüren.

HIER gibt's noch mehr zu den beiden Acts, die sich beim Stadtspiegel für einen Platz auf der Bühne beworben hatte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.