Herten: Auffahrunfälle an der Theodor-Heuss-Straße und Ewaldstraße

Anzeige
Am Montag kam es zu zwei Auffahrunfällen in Herten.

Weil er zu spät bremste, fuhr ein junger Autofahrer (27) aus Herten auf den vor ihn haltenden Wagen einer Frau auf. Die 39-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Crash geschah am Montag gegen 14 Uhr auf der Theodor-Heuss-Straße. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro, meldet die Pressestelle der Polizei.

Auf den haltenden Wagen eines 26-jährigen Herteners fuhr am Montag gegen 17.35 Uhr eine 41-jährige Recklinghäuserin auf. Der Hertener hatte an der Ewaldstraße in Höhe der Nimrodstraße stark gebremst, um vor der roten Ampel zu halten. Der Hertener Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt 2500 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.