Herten: Einbrüche in Martin-Luther-Schule aufgeklärt

Anzeige
Mehrere Hertener stehen im Verdacht, die Einbrüche in die Martin-Luther-Schule begangen zu haben, bei dem auch ein Auto entwendet worden war.

Da meldet die Pressestelle des Polizeipräsidiums Recklinghausen, Durch Zeugenaussagen ergab sich ein Tatverdacht gegen insgesamt vier Hertener im Alter zwischen 15 und 35 Jahren

Zwei 15-Jährige darunter


In der vergangenen Woche durchsuchten Ermittler mehrere Wohnungen und nahmen zwei 15-jährige Jugendliche mit zur Wache. In ihren Vernehmungen räumten sie neben den Einbrüchen noch eine Unfallflucht, mehrere Fahrrad- und Rollerdiebstähle, Sachbeschädigungen, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstähle und zwei Wohnungseinbrüche ein. Die Ermittlungen dauern noch an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.