Herten: Esther Berajano, Überlebende von Auschwitz, singt und liest

Wann? 28.01.2015 18:30 Uhr

Wo? Glashaus Herten, Hermannstraße 16, 45699 Herten DE
Anzeige
Esther Bejarano (90) gehört zu den letzen Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz. (Foto: aldente recorz-Kutlu Yurtseven)
Herten: Glashaus Herten | Vor 70 Jahren wurden die letzten Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz befreit. Die Stadt Herten widmet dem Gedenken eine Veranstaltungsreihe, darunter mit einem außergewöhnlichen Konzert im Glashaus mit Esther Bejarano. Die 90-Jährige gehört zu den letzten Überlebenden des Mädchenorchesters von Auschwitz.

Gemeinsam mit ihrem Sohn Joram und der Kölner Rap-Gruppe Microphone Mafia präsentiert sie am Mittwoch, 28. Januar, um 19.30 jiddische Lieder, Brecht-Vertonungen, italienische Arbeitergesänge und türkisch-köl’sche Lieder. Das Konzert trägt den passenden Titel „La vita continua“ (das Leben geht weiter) und richtet sich gegen Antisemitismus und rechtsextreme Gewalt.
Begleitet wird das Konzert mit einer Lesung von Esther Bejarano, die aus dem Buch „Erinnerungen“ vorträgt. In ihren Memoiren erzählt sie von der Shoah, von großem Leid und Verlust. Seit mehr als 30 Jahren ist sie eine Kämpferin gegen das Vergessen. Sie erzählt ihre Geschichte in Schulen und geht mit ihrer Musik leidenschaftlich gegen jede Art der Diskriminierung vor.
Der Eintritt kostet für Erwachsene 5 Euro, Jugendliche zahlen 2,50. Karten-Infos: Glashaus, Rufnummer 02366/ 303 651.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
45.896
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 27.01.2015 | 21:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.