Hertenerin erleidet Schock nach Zusammenstoß mit Gelsenkirchener (75) Autofahrer

Anzeige

Eine junge Autofahrerin (24)´aus Herten musste am Dienstag in ein Krankenhaus gebracht werden, weil sie nach dem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug eines Gelsenkirchens (75) einen Schock erlitten hatte.

Der Fall: Gegen 17 Uhr befuhr am Dienstag ein 75-jähriger Gelsenkirchener PKW-Fahrer die Herner Straße in Herten. In Höhe der Schützenstraße beabsichtigte er, nach links in die Ewaldstraße einzubiegen. Dabei stieß er mit der entgegenkommenden 24-jährigen Autofahrerin zusammen. Die Hertenerin erlitt einen Schock und wurde zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Es entstand 4.500 Euro Sachschaden, heißt es abschließend im Bereich im Bericht des Polizeipräsidiums Recklinghausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.