Premiere „Ein Schnitzel für alle“ beim Open Air Kino im Dortmunder Westfalenpark

Anzeige
Armin Rohde und Ludger Pistor als Günther und Wolfgang
Dortmund: Westfalenpark | Zur Premiere waren die Protagonischen des Filmes anwesend und verschenkten "Schnitzel" im Publikum (leider nicht für alle).

Zum Film:

Günther (Armin Rohde) und Wolfgang (Ludger Pistor) sind schon ein besonderes Gespann: Als langzeitarbeitslose Harzt 4 Empfänger aus dem Ruhrgebiet haben sie genügend Erfahrung gesammelt um diese in einer Behinderten WG umzusetzen. Denn dorthin schickt sie die nicht ganz so sympathische Jobvermittlerin (Margit Bendokat). Dort treffen sie auf den Authisten Hans, (Rick Okon) dem im Rollstuhl sitzenden Robert (Daniel Michel) und Tina (Anna Lang), mit Down Syndrom.

Diese fast aussichtslose Situation entpuppt sich allerdings als Glücksfall, da Hans beim Roulett die Kugel anhand ihrer Bewegung analysieren kann. Wenn hier mal nicht der Große Traum vom Casinogewinn erwacht. Das Chaos ist bei den beiden sympathischen Chaoten vorprogrammiert. Irgendwie wie Dick und Doof aus dem Ruhrpott. Mitlachen und Mitleiden ausdrücklich erlaubt.


Für alle ist der Film am 20. November 2013 um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.