Unfall in Herten: Recklinghäuserin und Marler schwer verletzt

Anzeige

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Herten wurden am Montag zwei Menschen - eine Autofahrerin aus Recklinghausen und ein Autofahrer aus Marl - schwer verletzt.

Das war geschehen. Die 34-jährige Recklinghäuser PKW-Fahrerin beabsichtigte am Montag gegen 17.25 Uhr, von der Knappenstraße in die Feldstraße einzubiegen. Dabei übersah sie den auf der Feldstraße fahrenden 24-jährigen Autofahrer aus Marl und stieß mit ihm zusammen.

Vier Fahrzeuge beschädigt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die beiden Fahrzeuge noch gegen zwei am Fahrbahnrand geparkte Wagen geschoben. Die beiden Fahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feldstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für zwei Stunden gesperrt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro, heißt es im Bericht des Polizeipräsidiums Recklinghausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.