Westerholt - erfrischend anders: Hilfe gegen Hitze

Anzeige
Kneipp-Nachmittag im Garten von Haus St. Martin in Westerholt.
Blumengestecke schmücken die Tische, köstliche Melonen-Bowle und Fitness-Drinks stehen bereit, und zur persönlichen Wasseranwendungen unter freiem Himmel erklingt leise Klaviermusik. Eindrücke eines Nachmittags im Garten, wie ihn die Bewohner des Hauses St. Martin in Westerholt noch nie erlebt haben.

Kein Zweifel, in der Westerholter Wohnstätte für Senioren wird einiges anders gemacht als in anderen Einrichtungen.
Nach der „Rollator-Rallye“ (http://www.lokalkompass.de/herten/leute/westerholt...) verwöhnten Gesundheitstrainern Galina Ruf und Übungsleiterin Jutta Heyden mit ihren Kolleginnen die Damen und Herren des Hauses im Garten auf besondere Weise.
„Wir haben Hand- und Fuß-Massagen und Waschungen nach Kneipp gemacht, bei jedem einzelnen. Das ist gesund und erfrischt, besonders an einem so heißen Tag wie heute“, so Galina Ruf. Auch die männlichen Bewohner zierten sich nicht, ließen sich nach Peelings erfrischende Gesichtspackungen auflegen.
Der ohnehin sehenswerte Garten von Haus St. Martin war eine regelrechte Oase. Die Blumen- und Glasdekorationen auf den Tischen hätten sich in jedem Magazin für Wohnkultur prächtig gemacht.

„Klasse, das ganze Team hat die Aktion begleitet.“
Jutta Heyden, Übungsleiterin


Noch eine Besonderheit: Ein dem Haus freundschaftlich verbundener Mann spielte live unter freiem Himmel entspannende Musik auf dem Klavier.
Immer wieder gibt es für die Bewohner vom Haus St. Martin besondere Events, das seit 2014 als Kneipp-Einrichtung zertifiziert ist. Pfarrer Kneipp, der in diesem Jahr 194 Jahre alt geworden wäre, war Hydrotherapeut. Er ist der Namensgeber der Kneipp-Medizin und der Wasserkur mit Wassertreten, Wassermassagen und Trinkkuren.
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.