Schreck am Morgen

Anzeige
Schreck am Morgen
Freitag ist’s und während ich das Staubtuch schwinge
Munter vor mich hin ich singe
Etwas streichelt meinen Arm: Liebling doch nicht jetzt
Doch dann schaue ich entsetzt.

Ein achtbeiniges Monster starrt mich an,
ich schreie was ich schreien kann.
Mein Mann der kommt schnell angerannt
„Was ist los, haste dich verbrannt?“

Igitt denk ich das ist ‚ne Spinne
Und mit schwinden fast die Sinne.
Oho denkt das possierlich Tier,
was will die nette Maid von mir?

Gekonnt reißt sie die Augen auf
Ich starte schnell zum Dauerlauf.
Mein Mann kriegt sich nicht ein vor Lachen
Ich schaue bös, mit mir da kann man es ja machen.

Doch halt, Spinne am Morgen
Vertreibt Kummer und Sorgen.
Dann lass ich mich doch gleich mal trösten
Von einem Eisbecher dem Größten.
©By Gitte
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
18.683
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 02.06.2016 | 08:11  
18.683
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 02.06.2016 | 09:42  
4.933
Gitte Hedderich aus Herten | 02.06.2016 | 10:39  
18.683
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 02.06.2016 | 11:07  
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 02.06.2016 | 13:03  
4.933
Gitte Hedderich aus Herten | 02.06.2016 | 16:48  
57.143
Hanni Borzel aus Arnsberg | 02.06.2016 | 17:11  
12.690
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 03.06.2016 | 06:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.