Heute vor 12 Jahren: Terror in New York - 3 Fragen an Petra Patmanidou

Anzeige
1. Wo waren Sie am 11. September 2001?

„Ich war an diesem Tage zu Hause und putzte gerade meine Wohnung.
Dabei hatte ich den Fernseher an und sah plötzlich ein Flugzeug in ein Hochhaus fliegen.“

2. Was waren Ihre ersten Gedanken?

„ Was für Filme zeigen die nun schon um diese Uhrzeit?
Dann erst registrierte ich, dass es sich um Liveaufnahmen handelte.
Es ist unwahrscheinlich schwer zu beschreiben, was in mir vorging.
Ich dachte an all die Menschen in den USA und deren Angehörige.“

3.Und was geht in Ihnen heute vor - zwölf Jahre danach?

„Ich begreife bis heute nicht, dass es Menschen gibt, die in der Lage sind, anderen so etwas anzutun.Das kann doch nicht nur Hass sein! Ich glaube nicht, dass ein Mensch so hassen kann. Nicht einmal ein Tier ist dazu in der Lage. Ich wünsche uns und unseren künftigen Generationen das so etwas nie wieder passiert.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.