Kreis-MdLs gegen Fortsetzung der Schulsozialarbeit aus Landesmitteln

Anzeige

Sie haben es also getan. Die MdLs* aus dem Kreis Recklinghausen haben allesamt gegen den Antrag der Piratenfraktion zur Weiterfinanzierung der Schulsozialabeit (gem. Bildungs-&Teilhabepaket) aus Landesmitteln gestimmt. Jeder Einzelne von ihnen. Damit sind all die wortreichen Beteuerungen aus den Kreistagsfraktionen, man fände diese Schulsozialarbeit unheimlich wichtig und vollkommen erhaltenswert, in unseren Augen obsolet.

Es gab welche, die haben im Vorfeld gesagt, sie wären der Meinung, das Land solle diese Leistung bezahlen. Sie haben gegen den Antrag gestimmt – und damit aus rein parteitaktischen Gründen im Endeffekt gegen ihre eigene Meinung. Was soll man von so etwas halten? Ist das die sachbezogene, fraktionsübergreifende Politik, von der immer die Rede ist?

Prinzipiell haben sich die MdLs aus dem Kreis Recklinghausen also im Wissen, dass der Kreis die Weiterführung der Schulsozialarbeit nicht finanzieren wird, die Verantwortung an den Bund weitergeschoben und ihr damit de facto den Todesstoß versetzt. Nun kann man den betroffenen Mitarbeitern eigentlich nur noch raten: sucht euch andere Stellen, wenn ihr es noch nicht getan habt. Und die Kinder und Familien, die aus diesem Paket profitieren könnten, können nun wieder alleine sehen, wo sie bleiben. Soziales Deutschland. Wie im Kleinen, so im Großen.

Wir Piraten wetten, dass dies nicht passiert wäre, wären gerade Wahlen. Soweit es uns angeht, halten wir uns an unser Versprechen – wir kämpfen für den Erhalt der Schulsozialarbeit (BuT). Eine Menge anderer Leute haben zu ihren vollmundigen Ansagen aus dem Kommunalwahlkampf wohl ein eher ambivalentes Verhältnis.


*Mit "nein" haben gestimmt:
Andreas Becker
Lothar Hegemann
Josef Hovenjürgen
Michael Hübner
Carsten Löcker
Eva Steininger-Bludau
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.