Teil 5 / PAK-Belastungen: hat die Hertener CDU – Fraktion keine Interesse an Aufklärungen?

Anzeige
  Herten: Stadtverwaltung | Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten / 19. Febr. 2016

Betreff: „PAK-Belastungen der ehem. Kokerei der Zeche Westerholt im Bereich des Kindergartens Sternschnuppe auf der Ringstraße“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender,
(stellvertretender BM-Verwaltungschef)

laut Aussage ihres Fachbereichs in einer Sitzung 2015 sollte im Januar 2016 ein Gutachten im o.g. Bereich erstellt werden.

Meine Fragen:
1. Welche Messergebnisse liegen bis dato vor?
2. Wenn „nein“ warum nicht?
3. In der aktuellen Niederschrift - AStU Sitzung am 12.11.2015 – TOP 14
„evtl. PAK-Belastungen und evtl. Benzol-Belastungen“
„Kindergartens - Sternschnuppe“ in Herten-Westerholt

Niederschrift - Verschiedenes:
Herr Surmann fragt nach Schadstoffmesswerten bezgl. des neu geplanten Kindergartens an der Ringstraße.
StBR L...... antwortet, dass er nichts zu den Messergebnissen sagen kann. Notwendige Messungen seien Bestandteil des Bebauungsplanes und können dann eingesehen werden, wenn der Bebauungsplan öffentlich ausliegt.

Meine Frage im gestrigen AStU-Ausschuss:
wann kommt der Bebauungsplan es wurde bereits bebaut?
Der Fraktionsvorsitzende der CDU Herr G.... beantragte:
Ende der Beantwortung (Ende der Diskussion).

Meine Anfrage vom 13.11.2015 auf evtl. o.g. PAK-Belastungen und evtl. Benzol-Belastungen wurde bis dato - nicht - beantwortet.

Frage 3.1: warum nicht, wenn es Vermutungen gibt?
Frage 3.2: Auf dem ehem. Kindergarten gab es Anpflanzungen mit Obst und Gemüse die von den Kindern verzehrt wurden. Da u.a. ich von 1953 bis 1955 in diesen Kindergarten ging und es auch mir bekannt ist, würden mich die Schadstoffmessungen interessieren, die bis dato vorliegen.
Anmerkungen:
PAK-Belastungen sind hochgradig Gesundheitsschädigend,
unsere Kinder sind unsere Zukunft.


4. Falls keine Messungen bis dato durgeführt wurden, warum gab es eine Beschlussfassung dass der Kindergarten an dieser Stelle neu gebaut wird?
5. Seit wann sind PAK-Belastungen in Hertener Stadtgebieten bekannt?
6. Wo wurden in Hertener Stadtgebieten die ersten Ergebnisse festgestellt?
7. Wie viele Bereiche wurden bisher ermittelt und jeweilig seit wann?

Mit freundlichen Grüßen
Udo Surmann
(Ratsherr)

Teil 5.1 / PAK-Belastungen:
Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten / 19. Febr. 2016

Betreff: „Schadstoffe auf der ehem. Kokerei-Halde der Zeche Westerholt
Egonstraße gegenüber der ehemaligen Fahrradhalle,
zuletzt Betriebsparkplatz für PKWs“


Sehr geehrter Herr Vorsitzender,
(stellvertretender BM-Verwaltungschef)

auf dem o.g. Grundstück befand sich eine ehem. Kokerei-Halde, worauf Ein- und Mehrfamilienhäuser in der Planung sind.

Meine Fragen:
1. Welche Schadstoff - Messergebnisse liegen dort vor?
2. Wenn „ja“ welche Messwerte mit welchen Schadstoffergebnissen?
3. Wenn „nein“ warum nicht?

Mit freundlichen Grüßen
Udo Surmann
(Ratsherr)

Teil 5.2 / PAK-Belastungen:
Anfrage nach § 15 der GeschO. des Rates der Stadt Herten / 19. Febr. 2016

Betreff: „PAK-Belastungen der ehem. Kokerei der Zeche Schlägel & Eisen
im Bereich des Hof Wessels“


Sehr geehrter Herr Vorsitzender,
(stellvertretender BM-Verwaltungschef)

auf der Skala Grundwasserverunreinigungsfahne wurden PAK-Belastungen festgestellt.
Da der Hof Wessels in der unmittelbaren Nähe liegt und dort Obst- und Gemüse angepflanzt und angeboten wurde und wird, würde mich interessieren, welche
PAK-Belastungen dort gemessen wurden, in welcher Tiefe?

Anmerkungen:
PAK-Belastungen sind hochgradig Gesundheitsschädigend, unsere Jugend ist unsere Zukunft.


Meine Frage:
1. Welche Messergebnisse liegen bis dato vor?
2. Falls „ja“ mit welchem Ergebnis und in welcher Tiefe?
3. Wenn „nein“ warum nicht?

Mit freundlichen Grüßen
Udo Surmann
(Ratsherr)

Teil I: dieses könnte Sie auch interessieren!!!
PAK-Schadstoffe im Grundwasser; wie gehen wir damit um, wie können wir entgegenwirken?
PAK-Belastungen, Teil I

Teil II: dieses könnte Sie auch interessieren!!!
PAK-Skandal in Langenbochum: RAG und Kreisumweltamt lassen viele Fragen offen...
PAK-Belastungen, Teil II

Teil III: dieses könnte Sie auch interessieren!!!
Evtl. PAK-Belastungen, Teil III: Welche Prüfungen wurden von der zuständigen Umweltbehörde im Bereich des „Kindergartens - Sternschuppe“ untersucht?
PAK-Belastungen, Teil III

Teil IV: dieses könnte Sie auch interessieren!!!
PAK-Belastungen „Befreiung der Grundstücksteuer für belastete Grundstücke der unteren Grundstücksbereiche, die durch dritte verursacht wurden.“
PAK-Belastungen, Teil IV
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
4.997
Gitte Hedderich aus Herten | 20.02.2016 | 07:51  
816
Udo Surmann aus Herten | 20.02.2016 | 09:51  
4.997
Gitte Hedderich aus Herten | 20.02.2016 | 12:54  
23.171
Helmut Zabel aus Herne | 21.02.2016 | 10:49  
816
Udo Surmann aus Herten | 21.02.2016 | 11:33  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 21.02.2016 | 16:18  
23.171
Helmut Zabel aus Herne | 22.02.2016 | 10:30  
18.986
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 24.02.2016 | 17:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.