Herten: Busfahrer, Kitas, Verwaltung, Sparkasse Vest - Hinweise zum Streik am Dienstag

Anzeige
(Foto: LK)

Hinweise für Hertener Bürgerinnen und Bürger: Die Gewerkschaft ver.di ruft erneut zu einem Warnstreik im öffentlichen Dienst auf. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der städtischen Kindertagesstätten, der Abfallwirtschaft und der Stadtverwaltung legen am Dienstag, 10. April, teilweise ihre Arbeit nieder. Hertener Bürgerinnen und Bürger müssen deshalb mit Einschränkungen rechnen. Auch Filialen der Sparkasse Vest sind betroffen.

Der Kindergarten "Kiko" in Langenbochum bleibt aufgrund des Streiks geschlossen. Die Kitas "Pusteblume", "Distelpink" und "Sternschnuppe" stellen eine Notbetreuung sicher. Alle betroffenen Eltern wurden bereits informiert. Ebenfalls geschlossen ist die Jugendberufshilfe "Joker" im Rathaus-Nebengebäude. Da auch die städtischen Hausmeister teilweise streiken, kann es zum Ausfall einiger VHS-Kurse kommen, die am Dienstagabend in öffentlichen Gebäuden oder Schulen stattfinden sollen.

Müllsammlung nur eingeschränkt möglich,
Recyclinghof geschlossen


Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofs beteiligen sich ebenfalls am Warnstreik der Gewerkschaft ver.di. Der Recyclinghof am ZBH bleibt aus diesem Grund am Dienstag, 10. April, geschlossen. Die Abfuhr der Restabfallbehälter fällt am Dienstag teilweise aus, der ZBH versucht jedoch diese an den Folgetagen nachzuholen. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, die Behälter wie gewohnt am Dienstag, 10. April, an die Straße zu stellen. Die Papier- und Sperrmüllsammlung findet wie geplant statt. Die Straßenreinigung fällt zwar am Dienstag aus, die betroffenen Straßen werden aber an anderen Tagen, teilweise schon eher oder im Laufe der Woche, gereinigt.

Der Warnstreik im öffentlichen Dienst führt auch bei der Sparkasse zu Einschränkungen im Geschäftsbetrieb. Einige Beratungscenter und Filialen bleiben am Dienstag, 10. April, geschlossen.Der Umfang der Streikmaßnahmen wird voraussichtlich erst am Dienstagmorgen erkennbar sein. Vorsichtshalber informiert die Sparkasse Vest über mögliche Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb. Kundinnen und Kunden der Sparkasse müssen damit rechnen, dass am Dienstag einzelne Beratungscenter und Filialen streikbedingt geschlossen bleiben.
Aktuelle Informationen über die Öffnung ihrer Standorte wird die Sparkasse im Internet unter www.sparkasse-re.de und unter der Service-Telefonnummer 02361 205-0 bekannt geben.
Die Sparkasse bittet ihre Kundinnen und Kunden um Verständnis für die zu erwar-tenden Einschränkungen im Service. An den meisten Stellen stehen den Sparkassen-kunden aber die umfangreichen Selbstbedienungseinrichtungen der Sparkasse Vest wie gewohnt zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.