Hertener Frauenkulturtage: Trennung-Scheidung: Was tun?

Wann? 04.03.2015 16:00 Uhr bis 04.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Haus der Diakonie, Ewaldstraße 72, 45699 Herten DE
Anzeige
Herten: Haus der Diakonie |

Eine Trennung gleicht einem Erdbeben. Die Steine des bisherigen Lebensfundamentes werden durcheinander gewürfelt und es gilt Stück für Stück neu aufzubauen. Viele Frauen, die sich in Trennungssituationen befinden, wenden sich an die Beratungsstelle für Frauen des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Recklinghausen auf der Suche nach Orientierung.

Dabei fordern nicht nur die Gefühle und persönlichen Probleme große Aufmerksamkeit, auch die rechtlichen Konsequenzen werfen in dieser Situation viele Fragen auf: Was ändert sich für mich und meine Familie bei einer Trennung/ Scheidung? Wie sieht es mit Unterhalt, Versorgungsausgleich und Trennung des Hausrates aus? Wie regelt man das Sorge- und Umgangsrecht sinnvoll? Was ist von der Regelung des nachehelichen Unterhaltes bei langer Ehedauer zu halten? Wann ist eine Mediation viel versprechend? Darum geht es im Rahmen der Hertener Frauenkulturtage 2015.
Am 4. März wird Frau Pfeiffer, Rechtsanwältin aus Marl, als Referentin auf all diese Fragen Antwort geben. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 4.März, in der 1. Etage im Haus der Diakonie, Ewaldstraße 72, 45699 Herten in der Zeit von 18 bis 20 Uhr statt. Anmeldung erforderlich bei Mechthild Keßler, 02366/ 10 67 35.
Termine für Einzelgespräche oder ein mögliches Gruppenangebot über die persönliche Situation können im Anschluss der Veranstaltung mit den Beraterinnen Mechthild Keßler und Susanne Rohn vereinbart werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.