Hertener Stadtwerke warnen vor Haustür-Geschäften

Anzeige
Werfen Sie Betrügern nicht Ihr Geld hinterher.
Aus aktuellem Anlass warnen die Hertener Stadtwerke vor Personen, die derzeitig im Stadtgebiet versuchen, Energieverträge an der Haustür abzuschließen. Diese Personen sind Mitarbeiter einer Energieberaterfirma und tätigen Aussagen über eine angebliche Kooperation mit den Hertener Stadtwerken. Eine Zusammenarbeit mit dieser Energieberaterfirma existiert nicht.

„Uns erreichen aktuell viele Anrufe und Anfragen von Kunden, die verunsichert und teilweise auch verärgert sind, weil sie an der Haustür auf ihre Energieverträge angesprochen werden“, so Thomas Murawski, Bereichsleiter Energiewirtschaft bei den Stadtwerken.

„Das sind nicht unsere Methoden“


„Wir können allen Kunden nur raten, fremden Personen keinen Zutritt zur Wohnung zu gewähren und keine Haustürgeschäfte abzuschließen. Seriöse Energieanbieter beraten nicht an der Haustür. Das sind nicht die Vertriebsmethoden der Hertener Stadtwerke.“
 Die Hertener Stadtwerke raten zudem, an der Haustür keine Auskunft über persönliche Daten zu geben und beim Vertragsabschluss im Zweifelsfall vom Widerrufsrecht Gebrauch zu machen. Wer unter falschen Voraussetzungen einen neuen Vertrag an der Haustür abgeschlossen hat, kann diesen schriftlich innerhalb von zwei Wochen widerrufen.
Kunden, die verunsichert sind, können sich jederzeit melden: Entweder direkt vor Ort im Kundenzentrum StudioB oder per Tel. 02366/ 307-123.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.