Infodienstag rund um das Thema Enkeltrick & Co

Anzeige
Herten: StudioB |

Kriminalhauptkommissar Diether Michalak gibt Tipps – Infodienstag am 7. Mai 2013 im StudioB

Enkeltrick, betrügerische Haustürgeschäfte und weitere kriminelle Machenschaften – das Vorgehen von Banden und Einzeltätern wird immer dreister. Mit Unterstützung der Polizei möchten die Hertener Stadtwerke beim nächsten Infodienstag am 7. Mai 2013 im StudioB Aufklärungsarbeit leisten und den Besuchern den einen oder anderen Tipp zur Kriminalprävention mit auf den Weg geben.

Von 10 bis 12 Uhr wird hierfür Kriminalhauptkommissar Diether Michalak vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz vor Ort sein und ausführliche Informationen bereithalten.

"Für uns hat das Thema Kriminalprävention einen besonderen Stellenwert", so Vertriebsleiter Thomas Murawski, "Uns erreichen immer wieder Anrufe von besorgten Kunden, die von angeblichen 'Stadtwerke-Mitarbeitern' aufgesucht wurden, die Zutritt zur Wohnung erlangen wollten. Hier ist uns die Aufklärungsarbeit zum Schutz unserer Kunden sehr wichtig. Im Zweifelsfall lieber einmal mehr bei uns anrufen und sich erkundigen."

Der Aktionstag im StudioB bietet neben persönlichen Gesprächen auch ein großes Angebot an Informationsmaterialien zum Thema Kriminalprävention. Darüber hinaus ist die Firma Grabowski Sicherheitstechnik aus Recklinghausen vor Ort und wird die Besucher über die verschiedenen Möglichkeiten von Schließanlagen und Sicherheitstechnik für ein sicheres Zuhause beraten. Ein Gewinnspiel zum Schwerpunktthema rundet den Aktionstag ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.