Infoveranstaltung „Wärmepumpe trifft Photovoltaik“ am 26. Januar

Wann? 26.01.2016 18:00 Uhr

Wo? Anwenderzentrum H2Herten, Doncasterplatz 5-7, 45699 Herten DE
Anzeige
Herten: Anwenderzentrum H2Herten |

Am Dienstag, 26. Januar, laden die Hertener Stadtwerke ab 18 Uhr zum Infoabend „Wärmepumpe trifft Photovoltaik“ ins Anwenderzentrum h2herten ein. Vor Ort informieren Fachleute Hausbesitzer über klimafreundliche Alternativen in der Energieversorgung.

Mit bundesweit rund 600.000 eingebauten Anlagen werden Wärmepumpen ein immer wichtigerer Faktor der Energieversorgung in Deutschland. Dabei haben sich neben Anlagen, die Erdwärme nutzen, vor allem Luft-/Wasser-Wärmepumpen durchgesetzt. In Kombination mit einer Photovoltaikanlage können Eigentümer einer Immobilie bis zu 50% des benötigten Stroms für die Wärmepumpe selbst erzeugen und direkt verbrauchen.

Dieses Zusammenspiel macht diese Alternative besonders klimafreundlich. Darüber hinaus schafft die Eigenerzeugung eine größere Unabhängigkeit von steigenden Energiepreisen.

Gemeinsam mit der Energie.Agentur NRW, der Firma Athoka und der Firma Schulz PV informieren die Hertener Stadtwerke am 26. Januar umwelt- und effizienzbewusste Eigentümer, die bereits über die Sanierung ihrer Heizungsanlage nachgedacht haben oder gerade eine Immobile neu bauen. Auf dem Programm stehen folgende Vorträge:

- Potenziale der Wärmepumpe: Sven Kersten, Energie.Agentur NRW
- Die Wärmepumpe im Neu- und Altbau: Achim Zeller, Firma Athoka
- Wärmepumpe trifft Photovoltaik: Marc-Philippe Schulz, Firma Schulz PV
- Sorglose Energie für die Immobilie: Dennis Bosch, Hertener Stadtwerke

Anschließend stehen die Referenten für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um die Organisation zu erleichtern, bitten die Stadtwerke um Anmeldung bis Freitag, 22. Januar, per E-Mail an vertrieb@herten.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.