Tiertauschbörse: Helfen ist eine Herzenssache

Anzeige
Viele BürgerReporter posten wunderbare Tierfotos auf unserem Portal Lokalkompass. Hier ein tolles Beispiel von Thorsten Ottofrickenstein. Sind die Katzenkinder nicht herzallerliebst? (Foto: Thorsten Ottofrickenstein)

Mit Tieren lebt's sich spannender und gesünder. Doch menschliche Dosenöffner brauchen Urlaub. Darum lohnt sich ein Blick (und Klick) in die Tiertauschbörse, eine nicht-kommerzielle Aktion Ihres Wochenblatts und der NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de.

Hier Gesuche und Angebote auf einen Blick:
Ab sofort würde Familie Eder aus Castrop-Rauxel kleine Tiere wie Kaninchen, Hamster oder Meerschweinchen als Gäste betreuen. Bitte unter 02305/ 44 26 88 melden.

Nicht nur für die Sommerzeit sucht Familie Schulz aus Marl auf Gegenseitigkeit für ihre gut erzogene, ruhige, schreckhafte und streichelbedürftige Bearded-Collie-Dame (dreieinhalb Jahre alt) eine nicht dominante, kleine bis mittelgroße Hundedame als Kameradin. Garten und 24-Stunden-Betreuung vorhanden. Bitte per E-Mail melden: Urlaubshund@gmx.de.

Familie Priesch-Grzeszkowiak aus Herne-Mitte hat zur Zeit keine Tiere, allerdings Erfahrung mit Kleintieren wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern, Vögeln, Ratten und bietet sich an, Kleintiere aufnehmen. Kontakt: kleine_labormaus@icloud.com

Einen kleinen bis mittelgroßen Hund als Gast würde Familie Hilger aus Datteln bei sich aufnehmen. Kontakt unter 0159/ 030 683 11.

Nicht nur während der Sommerferienzeit, sondern ganzjährig ist Familie Wiemers aus Herten-Westerholt bereit, Wellensittiche bei sich aufzunehmen. Bitte erst ab dem frühen Abend anrufen unter 0209/ 165 899 65.

Familie Kinsky aus Herne und ihre Hundelady (drei Jahre alt, ruhig) würden gerne einen kleinen, lieben und gut erzogenen Gasthund aufnehmen, der auch gut an der Leine läuft und auch mal zwei, drei Stunden alleine sein kann, ohne etwas anzustellen. Die Herner Familie ist bereit, auch Kleintiere bei sich aufzunehmen wie Hasen, Hamster, Meerschweinchen und Schildkröten, auch Vögel. Garten vorhanden. Bitte mehr Email melden: wurmi37@yahoo.de

Marl: Familie Küser, die selbst einen mittelgroßen, verträglichen und kastrierten Rüden hat, ist bereit, einen Hund als Gast bei sich aufzunehmen. Der Hund sollte auch ein verträgliches Naturell haben und nicht dominant sein - gerne eine Hundelady. Großer Garten vorhanden. Kontakt per Email: helgakuser@gmail.com

Einen kleinen Gasthund würde Familie Konieczny aus Waltrop bei sich aufnehmen. Garten vorhanden. Bitte per Email Kontakt aufnehmen: mariavlaster@yahoo.de

Von privat für privat

Als tierliebes Paar können die Eheleute Vennemann aus Dorsten Vögel, Hamster oder Meerschweinchen betreuen. In der Zeit vom 21. September bis 30. September könnte ein kleiner bis mittelgroßer Hund bei bei Ihnen Urlaub machen. Ihr Garten ist umzäunt. Es wäre schön, wenn der Hund für ein paar Stunden auch alleine bleiben kann. Vorheriges Kennenlernen ist selbstverständlich. Kontakt: auh-vennemann@versanet.de

Familie Möller aus Dorsten ist bereit, ein Tier bei sich aufzunehmen. Der tierische Gast müsste mit den Menschen und dem ein Jahre alten (kastrierten) Kater des Hauses gut klarkommen. Familie Möller wäre auch bereit, sich (aber nur innerhalb von Dorsten) um ein Tier zu kümmern. Kontakt: manuela.09.1983@gmail.com

Einen Gasthund würde Familie Nowakowski aus Marl aufnehmen. Sie hat selbst zwei große Jagdhunde (ein Rüde, gechipt, und eine Hündin). Großer Garten vorhanden. Die Hunde sind fast immer draußen. Vorheriges Beschnuppern ist Voraussetzung. Bitte eine Mail an: wunschbauer@yahoo.de

Ständig aktualisiert

So funktioniert's: Sie möchten bei der Tiertauschböse mitmachen, suchen einen Pflegeplatz für Ihre Mieze, den Hamster oder den Hund oder sind bereit, einen tierischen Gast bei sich aufzunehmen? Wir benötigen dafür den Familiennamen, den Wohnort und einige kurze Angaben zum Tier (Geschlecht, Verträglichkeit und ähnliche Infos) sowie eine Kontaktmöglichkeit wie die Telefonnummer oder E-mail-Adresse, die auch veröffentlicht werden.
Als Zentrale der Tiertauschbörse für unsere Redaktionen in Recklinghausen, Herten, Marl, Dorsten, Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Datteln, Waltrop und Olfen, für das Wochenblatt Herne, den Stadtanzeiger Castrop-Rauxel und den Stadtspiegel Bottrop sammelt der Stadtspiegel Herten ab sofort solche Angebote und Gesuche.
Wichtig: Diese Aktion dient keinerlei kommerziellen Interessen! Bitte melden Sie sich per E-Mail: redaktion@stadtspiegel-herten.de oder telefonisch: 02366/ 10 50 41. Wenn Sie Fotos Ihres Vierbeiners oder gefiederten Freundes haben, bitte gerne per E-Mail beifügen!

Auf unserem Portal www.lokalkompass.de finden Tierfans - ständig aktualisiert - in den kommenden Wochen Gesuche und Angebote.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
1.959
Monika Wübbe aus Marl | 30.06.2017 | 09:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.