Tiertauschbörse: Weil Tierliebe verbindet

Anzeige
1
Auf Lokalkompasse stellen viele BürgerReporter tolle Tierfotos ein. Loki und Goliath posieren wie echte Profis für Frauchen Elke Hahne aus Arnsberg. (Foto: Elke Hahne)

Sie sind treue Seelen und bereichern unser Leben. Ob Hund oder Katze, Wellensittich oder Hamster. Darum verbindet Tierliebe Menschen. Urlaubsreife Zweibeiner mit tierischem Anhang finden in der Tiertauschböse Gleichgesinnte oder ganz einfach freundliche und hilfsbereite Zeitgenossen, die einen Gast mit Fell oder Federn bei sich aufnehmen, damit dessen Herrchen und Frauchen unbesorgt Urlaub machen können. Die Tiertauschbörse ist eine Aktion Ihres Wochenblatts und der NachrichtenCommunity Lokalkompass.de.

GESUCHE:

Familie Blum aus Herten ist stolzer Besitzer eines Vizslas, der jetzt kastriert wurde. Er ist 17 Monate alt. Seine Menschen bräuchten liebe Betreuer, für nächstes Jahr vom 21. bis 28 Januar 2017. Natürlich sind auch die Hertener bereit, einen geeigneten ( egal ob groß oder klein in Urlaubspflege zu nehmen, wenn der Gast sich mit ihrem Liebling versteht. Kontakt: blum@unitybox.de

Familie Schwarzenbacher aus Waltrop sucht für ihren Hund Betreuung. Es ist der Labradoodle-Rüde Bruno, 1 1/2 Jahre alt, gechipt. Bruno versteht sich gut mit anderen Hunden, ist verspielt, aber nach einem langen Spaziergang auch sehr ruhig. Kontakt : 01747766314.

Nur für den Notfall, wenn die Stammbetreuerin ausfallen sollte, hier eine Meldung aus Dorsten: Familie Weidlich aus Dorsten hat einen kleinen, neun Jahre alten Mischlingshund und macht vom 9. Oktober bis 19. Oktober Urlaub. Kontakt: diana@die-eidlichs.de

Für ihren Jack-Russell-Mischling (Rüde, kastriert) sucht Familie Rajewicz aus Gelsenkirchen einen Betreuungsplatz bei lieben Menschen in der Zeit von 7. August bis zum 20. August. Die kleine Schnüffelnase liebt Kinder und spielt gerne mit anderen Hunden. Kontakt: rajewiczsabrina@yahoo.de

Familie Daschner aus Marl hat drei liebenswerte, stubenreine und gut erzogene Hunde, für die (einzeln) in der Zeit von Ende Juli bis Mitte August Betreuungsplätze benötigt werden. Es handelt sich um einen neun Jahre alten, kastrierten Beagle-Rüden, einen fünf Jahre alten Border-Labrador-Mischling und eine niedliche, erst neun Monate alte Mischlingshündin im Mini-Format. Wer einen der drei Fiffis bei sich aufnehmen möchte, melde sich per Email: eniger66@yahoo.de

ANGEBOTE:

Einen Gasthund würde Familie Bergander aus Marl bei sich aufnehmen. Sie besitzt selbst keinen Hund, Haus mit Garten vorhanden. Zeitraum: 24. Juli bis 12. August. Kontakt bitte per Email: m-bergander@web.de

Familie Bock aus Dorsten bietet einen Pflegeplatz für Hunde, die mit Artgenossen verträglich sind, da sie selbst einen Hund (unkastrierter Rüde) hat. Geboten wird ein Platz mit viel Erfahrung (tiermedizinische Fachangestellte). Sollte ein Gasthund Tabletten oder Spritzen benötigen, ist das kein Problem. Kontakt via E-Mail melden: Julie_3@hotmail.de

Familie Marquardt aus Recklinghausen würde in der Zeit von Juni bis August für maximal zwei bis drei Wochen Meerschweinchen (maximal 3 Tiere) zur Pflege aufnehmen. Vorerfahrungen mit Hamstern, Meerschweinen, Hasen sind vorhanden. Kontaktadresse: nature7544@gmail.com

Familie Waldmann aus Recklinghausen-Suderwich, die selbst eine kleine Hündin hat, würde einen Gasthund (Zeitraum spielt keine Rolle) bei sich aufnehmen. Hauptsache, der tierische Gast verträgt sich mit seiner zirka 30 Zentimeter hohen Hundedame. Im Gegenzug wäre es schön, wenn Familie Waldmann Lina in liebevolle Hände geben könnte, wenn nötig. Kontakt: jan-waldmann@live.de

Einen kleinen Gasthund (Rüde, kastriert) würde Familie Koch aus Herne bei sich aufnehmen, die selbst eine kleine Tibet-Terrier-Hündin hat. Kontakt: 0152/ 56 92 39 26.

Einen Gasthund würde Familie Sawadenko aus Wanne-Eickel bei sich aufnehmen, nicht nur in der Ferienzeit. Bitte ab 19. Juni melden unter 0157/ 89 55 555 4.

Familie Schütte aus Oer-Erkenschwick (Nähe Haard) besitzt viel Erfahrungen mit Hunden, hat aber keinen eigenen mehr, und ist bereit, im Zeitraum Juli-August einen Gasthund bei sich aufzunehmen. Garten vorhanden. Bedingungen: Der Hund muss gegen Tollwut geimpft, entwurmt und gut erzogen sein. Bitte keinen "Schoßhund". Kontakt unter 02368/ 69 70 75.

Wellensittiche als Gäste würde Familie Wiemers aus Herten bei sich aufnehmen, die selbst einen kleinen Schwarm hat. Kontakt unter 0209/ 61 34 97 (ab abends).

Hintergrund


Urlaubsreifen Menschen mit tierischen Hausgenossen oder tierlieben Menschen ohne eigenes Haustier kann geholfen werden, Die Tiertauschbörse - frei von kommerziellen Interessen - bringt sie miteinander in Kontakt.

So funktioniert's


Sie möchten auch bei der Tiertauschböse mitmachen, suchen einen Pflegeplatz für Ihren Liebling oder sind bereit, einen tierischen Gast bei sich aufzunehmen?
Wir benötigen dafür den Familiennamen, den Wohnort und einige kurze Angaben zum Tier (Geschlecht, Verträglichkeit ect.) sowie eine Kontaktmöglichkeit wie die Telefonnummer oder E-mail-Adresse, die auch veröffentlicht wird.
Als Zentrale der Tiertauschbörse für unsere Redaktionen in Recklinghausen, Herten, Marl, Dorsten, Haltern am See, Oer-Erkenschwick, Datteln, Waltrop und Olfen, für das Wochenblatt Herne, den Stadtanzeiger Castrop-Rauxel und den Stadtspiegel Bottrop sammelt der Stadtspiegel Herten bis September solche Angebote und Gesuche.
Bitte melden Sie sich per E-mail: redaktion@stadtspiegel-herten.de oder telefonisch: 02366/ 10 50 41.
Unter www.lokalkompass.de finden Sie in den kommenden Wochen die ständig aktualisierte Fassung mit Gesuchen und Angeboten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.